Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Soziologie - 2-Fächer-Bachelor

Gegenstand des Faches

Die Soziologie untersucht das Handeln von Akteuren in sozialen Beziehungen, die Genese und den Wandel gesellschaftlicher Strukturen sowie Probleme sozialer Ordnung und Ungleichheit. Sie tut dies auf unterschiedlichen gesellschaftlichen Ebenen, angefangen von den kleinsten Beziehungseinheiten (wie Kleingruppen und Familien) über Organisationen (wie Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden) bis hin zu ganzen Gesellschaften, die sich in unterschiedliche institutionelle Felder differenzieren (wie Ökonomie, Wissenschaft, Recht, Politik etc.). Das Studium vermittelt grundlegende Kenntnisse in soziologischer Theorie, Methoden, mikro- und makrosoziologischer Analyse, in der Wirtschafts- und Organisationssoziologie sowie in weiteren Speziellen Soziologien. Das Kernfach Politikwissenschaft kann thematisch verknüpft werden mit zahlreichen weiteren Fächern der Universität Osnabrück (außer Soziologie).

Fachspezifika in Osnabrück

Wir bieten Ihnen

  • ein Soziologiestudium, das Sie sowohl für ein vielseitiges berufliches Tätigkeitsfeld als auch für weiterführende Masterprogramme qualifiziert,
  • eine fundierte Methodenausbildung,
  • integriertes fachbezogenes Berufspraktikum,
  • Beratung und Unterstützung für optionale Auslandsaufenthalte,
  • individuelle Profilbildungsoptionen durch fachbezogene und fachübergreifende Wahlangebote und
  • in allen Studienphasen Betreuung und Beratung durch engagierte Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Studiengang

Das Studium im Kernfach Soziologie gliedert sich in verschiedene Bereiche: Einen fachspezifischen Pflichtbereich, der mit einer Einführung in die Soziologie, der Vermittlung von Methoden der empirischen Sozialforschung und von grundlegenden Ansätzen im Bereich der Soziologischen Theorie die Basis für das fachwissenschaftliche Studium bildet. Dieses besteht im Kern aus zwei Wahlpflichtbereichen, die eine individuelle Schwerpunktsetzung durch thematische Vertiefungen und Erweiterungen ermöglichen. Das fachspezifische Kernprogramm wird ergänzt durch einen Professionalisierungsbereich zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen. Dieser kombiniert fachbezogene, fachübergreifende und berufspraktisch relevante Angebote. Eine frühe Berufsorientierung im Studium wird über Praktika gewährleistet. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit im Umfang von 12 LP ab, die in einem der beiden Kernfächer verfasst wird.
Mehr Informationen zum Aufbau des 2-Fächer-Bachelor

Akkreditierung

Der Studiengang wurde von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS) akkreditiert.

Regelstudienzeit

6 Semester

Unterrichtssprache

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Einige Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt.

Studienbeginn

Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschulreife oder die  fachgebundene Hochschulreife oder eine besondere Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur).

Zulassungsbeschränkung

Angaben zur Zulassungsbeschränkung entnehmen Sie bitte der Übersicht Zulassungsbeschränkungen.

Bewerbungsschluss

Angaben zum Bewerbungsschluss entnehmen Sie bitte der Übersicht Bewerbungstermine. Für internationale Bewerber gelten zum Teil abweichende Fristen.

Bewerbung

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Studienplatzvergabe

In zulassungsbeschränkten Studiengängen erfolgt die Vergabe der Studienplätze zu 20% an die Bewerber mit der längsten Wartezeit und zu 80% nach dem Ergebnis eines hochschuleigenen Auswahlverfahrens. In zulassungsfreien Studiengängen werden alle Studieninteressierten eingeschrieben, die über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen.

Sprachkenntnisse

Im Verlauf des Bachelor-Studiums sind keine Sprachkenntnisse nachzuweisen.

Auslandsstudium

Das Vorhaben, ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partneruniversitäten zu absolvieren, wird vom Fachbereich ausdrücklich unterstützt. Im Ausland erworbene Studienleistungenkönnen dabei nach Absprache angerechnet werden. Bei der Studienplatzwahl im Ausland steht Ihnen das Büro für Auslandsstudien und Praktika des Fachbereiches beratend zur Seite. Ansprechpartner für Fragen zum Studium im Ausland ist außerdem das International Office.

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.infosowi@uni-osnabrueck.de

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Das Studienfach Soziologie im Bachelor qualifiziert für beratende und organisatorische Tätigkeiten in vielfältigen Berufen. Auch abhängig vom zweiten Kernfach fallen darunter bspw. Positionen in Unternehmen, bei Interessenverbänden, bei Nichtregierungsorganisationen, in Administrationen und Parteien, im Journalismus, in der Markt- und Meinungsforschung sowie im Bereich der Evaluation und in (Weiter-)Bildungseinrichtungen. Zugleich erfüllt der erfolgreiche Bachelorabschluss die Voraussetzungen für ein berufs- oder forschungsbezogenes Weiterstudium (Master).

Ordnungen

Download Studiengangs-Flyer

Weiterführende Links