Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Zertifikatskurs

"Sonderpädagogische Basiskompetenzen im Rahmen inklusionspädagogischer Qualifizierung"

Bild Zertifikatskurs vom Flyer (Copyright: EKBI)

Der Zertifikatskurs läuft jeweils über die Dauer eines Jahres und setzt sich aus zwei Modulen zusammen. Er startet jeweils im Sommersemester und fand erstmalig im SoSe 2016 und WiSe 2016/17 statt. Am 8. Februar 2017 erhielten die ersten 24 Absolventinnen bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung ihr Zertifikat.

Die Kursinhalte des Zertifikatskurses ergänzen und erweitern die heterogenitäts- und inklusionsspezifischen Inhalte der grundständigen Lehramtsstudiengänge der Universität Osnabrück außerhalb des Regelangebots und in Form einer Zusatzqualifikation. Der Kurs ermöglicht einen gewinnbringenden Austausch zwischen amtierenden Lehrkräften (Fortbildungsmaßnahme), pädagogischen Fachkräften, externen Expertinnen und Experten aus Praxis und Forschung, Studierenden und Sonderpädagoginnen und -pädagogen.

Teilnahmebedingung für Studierende ist jeweils der Nachweis einer bestandenen universitären Veranstaltung zum Thema Inklusion. Die erfolgreiche Teilnahme setzt den regelmäßigen Besuch beider Module (jeweils SoSe und WiSe) mit individueller Abschlusspräsentation voraus und wird mit einem Zertifikat des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Osnabrück bescheinigt.

Programm Wintersemester 2017/18

Programm Sommersemester 2018

Gruppenfoto Zertifikatskurs 2018/19

Gruppenfoto aktueller Zertifikatskurs 2018/19 © EKBI

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Magdalena Hollen, M.A. (magdalena.hollen@uni-osnabrueck.de)
Dr. Ekkehard Ossowski (eossowsk@uni-osnabrueck.de)
Nikola Götzl, M.A. (ngoetzl@uni-osnabrueck.de)