Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Festvortrag: Freiheit, Verantwortung und Transparenz in der Wissenschaft von Prof. Dr. Anne Peters, Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht. Donnerstag, 30. November 2017 um 17:30 Uhr in der Schlossaula. Foto:MPIL

Anne Peters, Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg, wird in ihrem Festvortrag an der Universität Osnabrück das Spannungsverhältnis zwischen der grundrechtsgeschützten Forschungs- und Wissenschaftsfreiheit und dem berechtigten Anliegen der Gesellschaft nach einer "öffentlichen Wissenschaft" beleuchten.  Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter tickets.uni-osnabrueck.de wird gebeten.

Top content

Vortrag: Jelineks "Am Königsweg" als Hörspiel

Am Dienstag, 28. November, stellt Karl Bruckmaier, Hörspielregisseur beim Bayerischen Rundfunk im Osnabrücker Ledenhof die Hörspielfassung von Elfriede Jelineks „Am Königsweg“ vor. Das Theaterstück der Literaturnobelpreisträgerin ist das Resultat ihrer Auseinandersetzung mit Donald Trump; noch vor den ersten Aufführungen erschien es in der Hörspiel-Fassung. Bruckmaier wird daran die Transformation von einer Kunstform in die andere demonstrieren. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Germanistischen Kolloquiums der Universität Osnabrück statt, Beginn ist um 18:30 Uhr.

Antrittsvorlesung: Was ist der Calypso-Effekt?

"Bakterien, Kooperation und der Calypso Effekt" - zu diesem Thema hält Prof. Dr. Christian Kost am Donnerstag, 30. November, seine Antrittsvorlesung an der Universität Osnabrück. Seine aktuellen Forschungsinteressen liegen unter anderem im Bereich Ökologie und Evolution von Bakterien sowie deren Wechselwirkungen. Darüber hinaus befasst sich der Leiter der Abteilung Ökologie im Fachbereich Biologie/Chemie bereits seit Jahren mit der Frage, warum sich Organismen gegenseitig helfen und sich nicht egoistisch verhalten. Die Veranstaltung beginnt um 17:15 Uhr im Hörsaal 35/ E01 (Barbarastraße 11).

Heimat neu denken: Kalliope-Preis für Prof. Rass

Am Samstag, 18. November, fand im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven die feierliche Verleihung des Kalliope-Preises an den Osnabrücker Migrationsforscher Prof. Dr. Christoph Rass statt. Er erhält die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für ein Workshop-Format zu Wanderungsbewegungen in deutschen Familiengeschichten. Bundesweit hatten sich 22 Universitäten und Forschungseinrichtungen um den Preis beworben, der alle zwei Jahre vom Deutschen Auswandererhaus und der gleichnamigen Stiftung vergeben wird.

Beleuchtete OsnabrückHalle mit  "T hoch 3"-Ankündigung an der Fassade. Foto: 2017 OsnabrückHalle|CookUOS e.V.

"Von Pumpernickel und Kellerbier"

"T hoch 3 - Wissenschaft schmackhaft gemacht": Unter diesem Titel werden Thomas Bühner, 3*-Chef de Cuisine, der Göttinger Ernährungsexperte PD Dr. Thomas Ellrott und Polymerforscher Prof. Dr. Thomas Vilgis, Max-Planck-Institut Mainz, am 17. Januar 2018 in der OsnabrückHalle einen unterhaltsamen Exkurs in die alte Küche des Osnabrücker Landes wagen.  Studenten und Mitarbeiter der Universität Osnabrück erhalten für die Veranstaltung des Projekts "CookUOS" ermäßigte Tickets direkt in der OsnabrückHalle.

Ars legendi-Preis: Prof. Walkenhorst in der Jury

Der Ars legendi-Preis 2017 für exzellente Hochschullehre zum Thema "Praktika und Praxisbezüge" wird in diesem Jahr an einen herausragenden Wissenschaftler in Bayern und an ein beispielhaftes Projekt in Brandenburg vergeben. Teil der Jury aus Vertretern der Hochschullehre, Didaktik, Studierendenschaft sowie Sozialpartnern ist in diesem Jahr auch Prof. Dr. Ursula Walkenhorst, Erziehungs- und Gesundheitswissenschaftlerin an der Universität Osnabrück.

Osnabrücker Wissensforum in der Osnabrücker Schlossaula. Foto: NOZ/Gert Westdörp

Osnabrücker Wissensforum: Videos ansehen

Wie denken Roboter? Was ist Schönheit? Gefährden Fake News die Demokratie? Zu diesen und 30 weiteren Fragen hatten Wissenschaftlerimnen und Wissenschaftler am Freitag, 17. November, beim 10. Osnabrücker Wissensforum in der ausgebuchten Schlossaula Stellung bezogen. Dafür hatten sie jeweils vier Minuten Zeit - wer überzogen hatte, bekam die "Rote Karte".  Alle Beiträge sind jetzt als Videos abrufbar.

Im Blickpunkt

"Osnabrück nimmt Dich mit"

Mit dem kostenlosen Pendlerportal für Mitarbeiter und Studierende an der Uni Osnabrück lassen sich online ganz einfach und bequem Fahrgemeinschaften bilden.

Ball der Universität 2018

Karten (25 Euro/21 Euro ermäßigt) für den Uniball am Samstag, 20. Januar 2018, gibt es beim Ticket Service der OsnabrückHalle, im Unishop und bei deinticket.

Wahlen an der Uni

Hochschulmitglieder aufgepasst: Vom 28. bis 30. November und vom 4. bis 7. Dezember 2017 finden die Wahlen für den Senat und die Fachbereichsräte statt.

Campus

Infos für Geflüchtete

Sprachförderung, Gaststudium, Freizeitangebote und mehr

Die Uni bei Facebook

Infos & Buntes gibt es bei uns auf Facebook!

Technischer Notdienst

Die Störungsstelle ist unter 0541 / 969 2626 rund um die Uhr erreichbar

Mentoring-Angebote

»Lernen aus Erfahrungen« bieten die Mentoring- und Tandem-Angebote.

Luftaufnahme Gebäude Cellnanos

Forschungsbau CellNanOs

Zentrum für zelluläre Nanoanalytik eingeweiht

Film ansehen

Studierende strömen in die OsnabrückHalle. Foto: Universität Osnabrück / Henrik Jürgens

Erstsemesterbegrüßung

Der Präsident begrüßte rund 4000 Erstsemester!

Film ansehen

Prof. Dr. Helen Schwenken

Videos Wissensforum

Bürger fragen, Profs antworten!

Filme ansehen

Die Uni bildet aus!

Wir stellen die Ausbildungsberufe vor

Filme ansehen

Foto: Universität Osnabrück / Henrik Jürgens

Studiengang an der Uni

Systemwissenschaft studieren

Film ansehen

Foto: Universität Osnabrück / Henrik Jürgens

Studiengang an der Uni

Cognitive Science studieren

Deutsch / English