Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Nachhaltigkeit

Die Universität Osnabrück hat als Bildungs- und Forschungseinrichtung eine Vorbildfunktion und Verantwortung gegenüber ihren Mitgliedern und gegenüber der Gesellschaft. Dieser Verantwortung stellt sie sich, dem Nachhaltigkeitsprinzip entsprechend, für heutige und zukünftige Generationen.

Universitäten haben einen herausragenden Stellenwert im globalen Prozess. Als integrative Ausbildungsstätten künftiger Generationen und als Motor wissenschaftlicher Erkenntnisse haben Universitäten die Möglichkeit, diese institutionelle Verantwortung auf breiter Basis wahrzunehmen. Kurzum: Die Institution Universität ist gefordert, innovative und nachhaltige Prozesse als lernende Organisation selbst zu verinnerlichen.

Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig handeln bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.