Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Familiengerechte Hochschule

Die Universität trägt seit 2008 das Grundzertifikat zum audit familiengerechte hochschule der berufundfamilie gGmbH.

Mit der Auditierung hat sich die Universität zum Ziel gesetzt, die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie zu verbessern und langfristig eine familienfreundliche Hochschulkultur zu verankern. Über die traditionelle Kernfamilie hinaus richten sich vorhandene und zu entwickelnde Angebote gleichsam an vielfältige Familienmodelle, wie etwa Patchworkfamilien, und beziehen auch die Betreuung der älteren Generation mit ein.

Mit der Re-Auditierung "Konsolidierung" 2014 positioniert sich die Universität OS weiterhin als familienfreundlicher Studien- und Arbeitsort.

Studieren mit Familie

Trotz der Freiheiten, die ein Studium oftmals bietet, stellt sich die Frage: Studieren mit Familie - geht das überhaupt?

Sei es nun Verantwortung für Kinder oder pflegebedürftige Angehörige, die Vereinbarkeit von Studium und Familie ist nicht immer einfach. Sie bedarf guter Organisation. Der Familienservice steht Studierenden in einer solchen Situation beratend und unterstützend zur Seite.

Studierende Eltern mit Kindern und Laptop im Schlossgarten

© Universität Osnabrück / Münch

Arbeit und Karriere mit Familie

Neben den bereits umgesetzten familiengerechten Maßnahmen kommt auch dem Thema Arbeit und Karriere mit Familie an der Universität Osnabrück besondere Bedeutung zu. Trotz der positiven Entwicklungen in Bezug auf Familienfreundlichkeit stehen Akademikerinnen und Akademiker bzw. Beschäftigte jeden Alters beim Studieren und /oder Arbeiten mit Kind oder als pflegende Angehörige vor zahlreichen Fragen:

  • Wie kann ich meinen Beruf und das Familienleben miteinander vereinbaren?
  • Welche Institutionen helfen mir dabei organisatorisch wie finanziell?
  • Welche Rechte habe ich am Arbeitsplatz?

Informationen zu diesen Themen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Vereinbarkeit von Karriere und Familie (Beschäftigte)
Vereinbarkeit von Karriere und Familie (Professor*innen)

Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Beratungstermins wenden Sie sich gerne an:

Christine Kammler, M.A.

Tel.: +49 541 969-4686
christine.kammler@uos.de

Raum: 52/509
Gleichstellungsbüro
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück

Sprechzeiten: nach Vereinbarung