Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Rahmenprogramm

English version

Das Rahmenprogramm dient der Formalisierung und Qualitätssicherung des Mentoring. Es umfasst die feierliche Auftakt- und Abschlussveranstaltung sowie Workshops zur Programmvorbereitung und -bilanzierung.

Vorbereitungsworkshop für Mentees

Der Vorbereitungsworkshop findet vor dem offiziellen Programmstart statt. Er dient dazu, die Mentees in das Mentoring-Programm einzuführen, ihren Beratungsbedarf zu spezifizieren und Ziele zu definieren. Die Mentees erhalten Hilfestellung bei der Wahl ihrer Mentor*innen und bereiten ihre Mentoring-Beziehung vor. Erst danach werden die Mentor*innen seitens der Universitätsleitung und der Projektleitung für das Programm geworben. Erklären sie sich bereit, das Mentoring-Programm zu unterstützen, nehmen die Mentees Kontakt zu ihren Mentor*innen auf und planen das Erstgespräch. Darüber hinaus dient der Vorbereitungsworkshop der Konkretisierung des Programmablaufs und dem Festlegen von Regeln für die Zusammenarbeit der Mentee-Gruppe untereinander sowie mit der Programmkoordination.

Zwischenbilanz- und Abschlussworkshop

Die Workshops dienen der gemeinsamen Reflexion des Mentoring-Prozesses und der Evaluation des Mentoring-Programms. Sie bieten Raum für Erfahrungsaustausch und Feedback. Zum Abschluss des Programms erfolgt ergänzend eine schriftliche Abschlussevaluation. Auch die Mentorinnen und Mentoren werden in die Zwischenbilanzierung und Programmevaluation einbezogen.

Feierliche Auftakt- und Abschlussveranstaltung / Staffelstabübergabe

Ergänzt wird das Rahmenprogramm durch eine offizielle Auftakt- und Abschlussveranstaltung bzw. durch eine Staffelstabübergabe. Diese Veranstaltungen werden mit öffentlichen Vorträgen zu laufbahnrelevanten Themen kombiniert. Eingeladen sind Mentees, Mentorinnen und Mentoren sowie alle Interessierten.