Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

2.1 Evaluation und Feedback in Lehrveranstaltungen (Hochschuldidaktische Qualifizierung: Modul 2, Baustein 1)
Untertitel:
Dr. Ursula Bach
Semester:
WS 2018/19
DozentIn:
Prof. Dr. Frank Ollermann, Dipl.-Psych., Julia Lang, Annelene Sudau, M. Sc.
Ort:
(Zimeliensaal, Alte Münze 16)
Zeiten:
Termine am Freitag. 15.03. 10:00 - 18:00, Samstag. 16.03. 09:00 - 17:00
Erster Termin:Fr , 15.03.2019 10:00 - 18:00, Ort: (Zimeliensaal, Alte Münze 16)
Beschreibung:
Die Lehre an Universitäten und Hochschulen genießt zunehmend mehr Aufmerksamkeit bei den Dozenten sowie bei den Lehrinstitutionen. Um die Qualität zu verbessern, rücken auch unterschiedliche Feedbackquellen verstärkt in den Fokus. Neben den bekannten Rückmeldeinstrumenten, wie z.B. die Lehrveranstaltungsevaluation, sehen sich die Lehrenden einer Welle von (Meta-) Analysen gegenüber. So wird die Nutzung des E-Learnings ausgewertet, Klausurergebnisse hinzugezogen oder Studierende werden direkt befragt. Doch welche Quellen sind für Sie relevant und wie kann die Vielfalt der Ergebnisse für Ihre Lehre fruchtbar gemacht werden?

Der Workshop begibt sich mit Ihnen auf die Spurensuche nach relevanten Feedbackquellen. Insbesondere zeigt er Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand ein direktes Feedback von Ihren Studierenden erhalten, welches Ihnen konkrete Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt. Hierzu erhalten Sie einen Überblick über unkomplizierte Feedbackquellen und Einblick, wie Sie diese für Ihre Studierenden gewinnbringend nutzen können, ohne gleich in hektischen Aktionismus zu verfallen. Denn wesentlich für einen konstruktiven Umgang mit Feedback und Evaluationsergebnissen ist die Frage, wie Sie mit den erlangten Erkenntnissen umgehen können und wollen.

Es können modular verschiedene Veranstaltungen gesammelt und am Ende ein Gesamtzertifikat erhalten werden. Informationen dazu unter:
http://www.uni-osnabrueck.de/weiterbildung/hochschuldidaktik.html
TeilnehmerInnen:
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zertifikatsprogramms »Hochschuldidaktische Qualifizierung«
Voraussetzungen:
Interesse an Austausch und Weiterbildung in Bezug auf die eigene Lehre und Lehrkompetenz. Teilnahme am Zertifikatsprogramm »Hochschuldidaktische Qualifizierung« Informationen unter https://www.uni-osnabrueck.de/weiterbildung/hochschuldidaktik/zertifikatsprogramm.html Der Workshop ist ein Pflichtbaustein aus dem Bereich »Evaluation und Feedback«
Leistungsnachweis:
Teilnahmebescheinigung
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Zentrum für Digitale Lehre, Campus-Management und Hochschuldidaktik (virtUOS)
beteiligte Institute: Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück (ZePrOs), Organisationsentwicklung, Koordinationsstelle Professionalisierungsbereich
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 17
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Zur Veranstaltung in StudIP door-enter