Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Postdoc als Lebensphase: Strategien & Perspektiven
Semester:
WS 2016/17
DozentIn:
ZePrOs Dozent/in
Ort:
52/106
Zeiten:
Termine am Donnerstag. 23.03. 13:00 - 17:00, Freitag. 24.03. 09:00 - 17:00
Erster Termin:Do , 23.03.2017 13:00 - 17:00, Ort: 52/106
Beschreibung:
Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
ist Professor für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft an der Karlshochschule International University in Karlsruhe und freiberuflicher Coach, Lehrtrainer und Berater. Von 2007-2013 hat er als Wissenschaftlicher Geschäftsführer eine Graduiertenschule der Exzellenzinitiative geleitet, das Gießener International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC). Als Trainer und systemischer Coach unterstützt er Promovierende, Postdocs und Professor*innen in den Themenfeldern Kommunikation, Führung, Karriere und Selbstmanagement.

Beschreibung:
Postdocs spielen im gegenwärtige Wissenschaftssystem eine zentrale Rolle: Sie forschen, unterrichten Studierende und sind in der akademischen Selbstverwaltung aktiv. Neben diesen ‚offensichtlichen’ Aufgaben haben sie weitere Rollen inne, die ihnen teilweise stillschweigend übertragen werden: so spielen Postdocs häufig eine zentrale Rolle in der Betreuung von Promovierenden, in der Konzeption und Organisation von kollaborativen Forschungsprojekten, im Management und der Führung von Lehrstühlen oder Instituten, in der Koordination und Redaktion komplexer Publikationsprojekte uvm. Dabei sind oftmals die genauen Aufgaben und Kompetenzen nicht hinreichend geklärt. Je nach konkreter Situation kann auch die Balance zwischen individuellen Zielen und den Erwartungen und Anforderungen von Vorgesetzten und auch anderen Postdocs im Umfeld herausfordernd und teilweise spannungsreich sein.
Der Workshop bietet Postdocs die Gelegenheit, die eigenen, vielfach neuen und herausfordernden Rollen in der Karrierephase nach der Promotion zu reflektieren, Klarheit über die eigenen Kompetenzen und Bedürfnisse zu erlangen und individuelle Prioritäten und Ziele zu formulieren. Exemplarisch können u.a. die folgenden Fragen im Workshop thematisiert werden:
• Welche Ziele verfolge ich mit meiner Postdoc-Phase?
• Welche Rolle(n) habe ich als Postdoc inne?
• Was sind meine Stärken, was brauche ich für eine erfolgreiche Arbeit?
• Wie priorisiere ich die unterschiedlichen Anforderungen und Erwartungen, die an mich gestaltet werden?
• Wie kann eine Balance aus den verschiedenen Aufgaben und meinen eigenen Zielen gelingen?
• Wie gut bin ich für die einzelnen Rollen vorbereitet?
• Welche Unterstützung/Qualifikation o.ä. benötige ich?
• Wie können wir uns als Postdocs gegenseitig unterstützen?
TeilnehmerInnen:
Postdocs, Promovierende am Ende der Promotion
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 6
Zur Veranstaltung in StudIP door-enter