Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Getting Started. Die Promotion als Projekt
Semester:
WS 2017/18
DozentIn:
ZePrOs Dozent/in
Ort:
52/106
Zeiten:
Termine am Donnerstag. 01.03. 10:00 - 18:00, Freitag. 02.03. 09:00 - 17:00
Erster Termin:Do , 01.03.2018 10:00 - 18:00, Ort: 52/106
Beschreibung:
Dozent: Dr. Jan Stamm, Impulsplus
ist ausgebildeter Kommunikations- und Verhaltenstrainer sowie Coach (DCV) und verfügt über langjährige Erfahrung im Training mit Promovierenden, insbesondere auch mit in-terdisziplinären Gruppen. Er hat Philosophie, Linguistik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Dortmund, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Nottingham University studiert und im Rahmen des interdisziplinären Graduiertenprogramm der Berlin School of Mind and Brain promoviert. Schwerpunkte seiner Arbeit sind insbesondere das Zeit- und Selbstmanagement sowie das Projektmanagement in der Wissenschaft sowie Disputations- und Rhetoriktrainings.

Beschreibung:
Die Anforderungen an Promovierende sind hoch. Das erste größere Forschungsprojekt, für das Sie hauptverantwortlich sind, bringt viele Herausforderungen mit sich. Unerlässlich für ein produktives Voranschreiten sind ein gutes Zeit- und Selbstmanagement sowie ein stimmiges Projektmanagement. Genau dort setzt der Getting Started-Workshop an.
In diesem Workshop reflektieren Sie wichtige Grundlagen des Projektmanagements und wenden diese auf Ihr Forschungsprojekt an. Sie entwickeln einen realistischen Forschungsprojektplan für die kommenden sechs Monate anhand von Meilensteinen und Risikoabschätzung. Darüber hinaus lernen Sie Methoden eines effizienten und effektiven Zeit- und Selbstmanagements im Kontext der Promotion kennen. Dabei legt der Workshop großen Wert darauf, dass Sie sehr konkret darüber nachdenken, welche der vorgestellten Tools und Strategien zu Ihnen und Ihrer Arbeitssituation passen und wie Sie den Transfer in die Praxis erfolgreich vornehmen. Der inhaltliche Fokus liegt auf grundlegenden Methoden und Prinzipien, die leicht handhabbar sind und nachhaltig wirken. Je nach Interesse der TeilnehmerInnen besprechen wir auch Möglichkeiten für eine konstruktive Kommunikation mit den BetreuerInnen, setzen uns mit Grundlagen wissenschaftlicher Schreibkompetenz auseinander und thematisieren Motivationsstrategien.

Inhalte
• Entwicklung eines realistischen Projektplans (Meilensteinplanung und Risikomanagement)
• Grundregeln eines effizienten Selbst- und Zeitmanagements innerhalb der Promotion
• Effizientes Schreiben
• Nachhaltige Strategien zur Eigenmotivation, Umgang mit Krisen
• Abgrenzung gegenüber anderen Verantwortlichkeiten
• Promotionsbetreuung, Gesprächsführung mit BetreuerIn, wechselseitige Erwartungsklärung

Methoden
• Informationsvermittlung Kurzpräsentation
• Einzel- und Kleingruppenübungen
• Coaching-Techniken
• Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe
TeilnehmerInnen:
Promovierende in der Anfangsphase ihrer Promotion
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 8
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Zur Veranstaltung in StudIP door-enter