Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 197 / 2019

24. Oktober 2019 : Abschiedsvorlesung eines renommierten Politologen – Universität Osnabrück verabschiedet Prof. Dr. Roland Czada in den Ruhestand

Anlässlich der Pensionierung von Prof. Dr. Roland Czada lädt das Institut für Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück zu einer öffentlichen Abschiedsvorlesung mit dem Thema „Woran Demokratien scheitern. Über die institutionellen Determinanten guter Regierungspraxis“ am Mittwoch, 30. Oktober, ein. Beginn ist um 16.15 Uhr im Universitätsgebäude an der Seminarstraße 20, Hörsaal 15/E16.

Czada, Roland, FB 01 Sozialwissenschaften, Osnabrücker Friedensgespräche, Porträt Großansicht öffnen

© Universität Osnabrück / Uwe Lewandowski

Am 30. Oktober wird Prof. Dr. Roland Czada seine Abschiedsvorlesung halten.

Geboren 1952 in Stuttgart, studierte Czada nach einem Redaktionsvolontariat Politikwissenschaft, empirische Kulturwissenschaft und Psychologie an der Universität Tübingen. Auf sein Magisterexamen 1979 folgten Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin und an der Universität Konstanz. Dort promovierte er 1986 und erhielt 1992 mit einer Habilitationsschrift zur kerntechnischen Sicherheitsregulierung die Lehrbefugnis für Politik und Verwaltungswissenschaft. Auf einen zweijährigen Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln folgten Professuren an der FernUniversität Hagen und der Universität Kapstadt. 2002 wurde er auf die Professur für Staat und Innenpolitik am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück berufen. Zudem war er von 2006 bis 2017 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Rates der Osnabrücker Friedensgespräche. Seine besonderen Forschungsschwerpunkte waren die Politik der deutschen Vereinigung, Beziehungsnetzwerke zwischen Staat und Interessenverbänden und zuletzt die Themen langfristige Planung, Energie- und Klimawende sowie die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen.

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Roland Czada, Universität Osnabrück
Institut für Sozialwissenschaften
Seminarstraße 33, 49074 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4134
roland.czada@uni-osnabrueck.de