Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 193 / 2019

21. Oktober 2019 : Erlebnisse, die als Spuren haften bleiben – Galerie „Stichpunkt“ der Universität Osnabrück präsentiert neue Ausstellung

Kleidung umgibt uns unmittelbar. Das darin Erlebte bleibt als Erfahrung,aber auch als sichtbare Spur haften und die Kleidungsstücke werden so zum „Erfahrungsort“. Die neue Ausstellung „Kleidung als Erfahrungsort“ des Fachgebiets Textiles Gestalten der Universität Osnabrück präsentiert ab Montag, 21. Oktober, für sechs Wochen in der Galerie „Stichpunkt“ (Seminarstraße 33-34) Exponate, die zu dieser Thematik von Studierenden angefertigt wurden. Im Rahmen der Erstsemesterwoche wird die Ausstellung durch Führungen von Studierenden für Studierende ergänzt.

Großansicht öffnen

© Elena Scholz / Universität Osnabrück

Kleidung umgibt uns unmittelbar. Das darin Erlebte bleibt als Erfahrung,aber auch als sichtbare Spur haften und die Kleidungsstücke werden so zum „Erfahrungsort“.

„Das Hemd in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen - ob Unterhemd, Nachthemd, Erstlingshemd, Taufhemd oder Sonntagshemd - ist unserem Körper am nächsten und begleitet uns durch das gesamte Leben. Es ist prädestiniert als „Erfahrungsort“ und gleichzeitig Sammelstelle und Konzentrat von existenziellen oder beiläufigen Erlebnissen“, so Annette E. Schneider, Lehrbeauftragte im Fachgebiet Textiles Gestalten der Universität Osnabrück.

Unter ihrer Anleitung haben Studierende, ausgehend von individuell Erlebtem, Grundformen von Hemden ausgewählt und hergestellt. Danach wurden die selbstgefertigten Stücke getragen und die darin gemachten oder erinnerten Erlebnisse dokumentiert. Die so entstandenen Spuren auf der Kleidung wurden durch Nachbearbeitung intensiviert und bewusst gemacht. In einer letzten Phase wurden alle Hemd-Objekte in Teamarbeit zu einer Installation zusammengesetzt.

Führungen mit Studierenden finden an diesen Terminen statt:
Montag, 21.10.2019, 17.30 - 18.00 Uhr
Dienstag, 22.10.2019, 12.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag, 24.10.2019, 13.30 - 14.00 Uhr

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Lucia Schwalenberg, Universität Osnabrück
Fachgebiet Textiles Gestalten
Seminarstraße 33-34, 49074 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4219
lucia.schwalenberg@uni-osnabrueck.de