Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 87 / 2019

24. Mai 2019 : Experimentelle Übungen zum Bauhaus: Studierende zeigen faszinierende Ausstellung

Wie kann ich meine Wahrnehmungsgewohnheiten ändern, meine Sinne schärfen und meinen Blick schulen, um künftig gewöhnliche Gebrauchsgegenstände mit hoher Achtung und Wertschätzung zu betrachten?  Wie ist es, etwas selbst zu bauen? Etwas zu erschaffen, was einen Nutzen hat und uns an jedem Tag begegnet? Mit diesen Fragen haben sich die Studierenden des Fachgebietes Textiles Gestalten  der Universität Osnabrück im vergangenen Wintersemester 2018/2019, unter der Leitung von Prof. Dr. Bärbel Schmidt und dem Tischlermeister Jürgen Menkhaus, beschäftigt. Gezeigt werden die Ergebnisse dieses Denk- und Herstellungsprozesses im Fenster der Galerie Stichpunkt, Seminarstraße 33, bis zum 15. Juli. 

Großansicht öffnen

© Universität Osnabrück/Elena Scholz

Studierende haben sich mit dem Bauhaus kreativ auseinandergesetzt.

Die Studierenden haben sich ausprobiert und ausgelebt. Sie waren frei in ihrem Entwicklungs- und Gestaltungsprozess. Die einzige Vorgabe, die gegeben war: Erschafft, baut oder entwickelt eine Sitzgelegenheit. Mit dem Leitmotiv des Bauhauses im Hinterkopf, dass die Funktionalität vor dem Design steht, entwickelten die Studierenden ihre Ideen. In den Resultaten der Studierenden finden sich die verschiedensten Ansätze wieder. Recycling und Upcycling spielten für einige eine tragende Rolle. Auch die Zweckentfremdung und die Umsetzung von mehreren Funktionen innerhalb eines Möbelstückes sind in der Ausstellung zu finden. Jedes Ausstellungsstück ist ein Unikat. In ihnen stecken viel Arbeit, Ideenreichtum und Herzblut. „Hier finden Sie nicht nur Bänke, Stühle und Hocker. Hier sehen Sie einen neuen Blickwinkel, um auf Gebrauchsgegenstände zu schauen und diese zu schätzen“, erklärt Prof. Schmidt.  

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Bärbel Schmidt, Universität Osnabrück
Textiles Gestalten
Seminarstraße 33, 49074 Osnabrück
Tel.: + 49 541 969 4217
baerbel.schmidt@uos.de