Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 93 / 2019

29. Mai 2019 : Grenzen des Wachstums erfordern neues Denken in der Agrar- und Ernährungsbranche - Einladung zum Pressegespräch am Donnerstag, 6. Juni, 12.15 Uhr

Klimawandel, Gülleüberschüsse, Tierwohl, Plastikverpackungen, Clean Meat und digitale Transformation: Die Agrar- und Ernährungswirtschaft steht unter dem Druck, Antworten auf drängende Herausforderungen zu finden. Am Donnerstag, 6. Juni, diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft , Politik und Naturschutz gemeinsam mit Wissenschaftsminister Björn Thümler im Osnabrücker Schloss, wie die Agrar- und Ernährungsbranche in der Modellregion Nord-West Niedersachsen zukunftsfähig aufgestellt werden kann.

Über die Ergebnisse der 2. Jahrestagung des Verbunds Transformationsforschung agrar Niedersachsen möchten wir Sie gerne in einem Pressegespräch informieren.

Donnerstag, 6. Juni 2019, 12.15 Uhr,
Universität Osnabrück, Schloss-Hauptgebäude, Senatssitzungssaal
Neuer Graben 29, 49074 Osnabrück

(Parkmöglichkeit: Tiefgarage Ledenhof)

An dem Pressegespräch nehmen teil:
Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie
Prof. Dr. Joachim Hertzberg, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Sprecher Labor Niedersachsen
Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Fachbeiratsvorsitzender des Forschungsverbunds
Vertreter der Hochschule Osnabrück (N.N.)
Dr. Barbara Grabkowsky, Geschäftsführung des Verbunds Transformationsforschung agrar

Herr Minister Thümler wird am Vormittag für O-Töne zur Verfügung stehen.

Das Tagungsprogramm ist unter folgendem Link zu finden:
www.uni-vechta.de/koordinierungsstelle/home/

Bitte teilen Sie uns kurz mit, ob wir mit Ihrem Besuch rechnen dürfen.

Ansprechpartner/innen für die Medien:
Dr. Barbara Grabkowsky
Geschäftsführerin Transformationsstelle agrar Niedersachsen
c/o Universität Vechta
Tel.: +49 4441 15 287 | Mobil: 0171/184 19 90
E-Mail: barbara.grabkowsky@uni-vechta.de

Dr. Utz Lederbogen
Pressesprecher der Universität Osnabrück
Neuer Graben 29, 49074 Osnabrück
Tel. +49 541 969 4370
E-Mail: utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de
Internet: http://www.uni-osnabrueck.de