Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 117 / 2019

18. Juni 2019 : Interkulturelle Soziale Arbeit: Fachtagung des Instituts für Islamische Theologie

Unter dem Titel „»Interkulturelle« Soziale Arbeit – Eine kritische Auseinandersetzung mit Differenz“ veranstaltet das Institut für Islamische Theologie der Universität Osnabrück am Freitag, 28. Juni, im Felix-Nussbaum-Haus eine Fachtagung, die sich vor allem mit den Hindernissen einer erfolgreichen Sozialen Arbeit beschäftigt. 

Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung bis zum 26. Juni wird unter fachtagung-sozialearbeit@uos.dewird gebeten.

Die Tagung wird sich kritisch mit dem Ansatz der „interkulturellen Öffnung“ auseinandersetzen und reflektieren, welche Hindernisse einer erfolgreichen, Zugangsbarrieren abbauenden Sozialen Arbeit im Wege stehen. Dazu erläutert Prof. Dr. Anil Bhatti (Professor Emeritus der Jawaharlal Nehru University in New Delhi) seine These des Zeitalters der „Indifferenz gegenüber der Differenz“ und verschiebt den Fokus von „Differenz(en)“ auf das Konzept der „Ähnlichkeit(en)“. Mit praxisnahen Thesen soll dabei darüber diskutiert werden, was diese Annäherung für die Praxis der Sozialen Arbeit bedeuten könnte.

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Dorothee Bartlakowski, Universität Osnabrück
Institut für Islamische Theologie
Kamp 46/47, 49074 Osnabrück
Tel: +49 541 969 6368
dorothee.bartlakowski@uni-osnabrueck.de