Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 164 / 2019

20. September 2019 : Neues Studierendenzentrum der Universität entsteht am Schlossgarten - Einladung zum Spatenstich am 26. September

Mit einem symbolischen Spatenstich wird am Donnerstag, 26. September, der Baubeginn des neuen Studierendenzentrums der Universität Osnabrück am Schlossgarten vollzogen. Die Kosten von 6,22 Millionen Euro trägt die Universität aus Eigenmitteln, wobei ein großer Teil davon aus früheren Studienbeiträgen stammt. Die Einweihung ist für 2021 vorgesehen.

Die Entwürfe des vierstöckigen Gebäudes zwischen Erweiterungsgebäude und Mensa stammen vom Architekturbüro Prof. Klaus Sill und Assoziierte GmbH (Hamburg). Der Spatenstich ist die letzte offizielle Amtshandlung des am 30. September aus dem Amt scheidenden Präsidenten Prof. Dr. Wolfgang Lücke. Er hatte die Idee für ein solches Lern- und Studienzentrum aus seiner Heimatstadt Göttingen mitgebracht.

Zum Spatenstich werden unter anderem der niedersächsische Wissenschaftsminister Björn Thümler, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, die Leiterin des Staatlichen Baumanagements Osnabrück-Emsland, Cristina von Pozniak-Bierschenk, sowie der Projektleiter Falko Fock vom Architekturbüro erwartet.

Hinweis an die Redaktionen:
Medienvertreter sind zum Spatenstich am Donnerstag, 26. September, um 12.30 Uhr vor der Mensa am Schlossgarten herzlich eingeladen. Wir bitten um vorherige Anmeldung per Telefon unter 0541-969-4370 oder per E-Mail an utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Pressesprecher Dr. Utz Lederbogen, Universität Osnabrück
Neuer Graben 29 / Schloss, 49074 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4370
E-Mail: utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de