Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 102 / 2019

05. Juni 2019 : Osnabrücker Bürgermeister und vieles mehr – Uni Osnabrück: Renommierter Jurist befasst sich mit Stüve

Er war ohne zu übertreiben ein Mann mit vielen Talenten: Johann Carl Bertram Stüve (1798–1872) war Bürgermeister und Deputierter der Stadt Osnabrück und in den Jahren 1848 bis 1850 Innenminister des Königreichs Hannover. In einer neuen wissenschaftlichen Studie hat sich nun der renommierte Rechtswissenschaftler der Universität Osnabrück, Prof. em. Dr. Jörn Ipsen, mit dem Reformwerk Stüves befasst.

Als Deputierter in der Ständeversammlung hat Stüve die Ablösungsgesetzgebung der bäuerlichen Lasten (Bauernbefreiung) initiiert und vorangetrieben. Darüber hinaus setzte er als Innenminister des Königreichs in den Revolutionsjahren 1848/49 zahlreiche Reformen durch. „Neben seinen Ämtern in Staat und Kommunalverwaltung verfasste er zahlreiche historische und staatstheoretische Schriften, die ihm einen ehrenvollen Platz an der Seite des anderen großen Sohnes der Stadt Osnabrück – Justus Möser – sichern“, so Prof. Ipsen. „Anliegen dieses Bandes ist es, das Reformwerk und wissenschaftliche Œeuvre dem Vergessen zu entreißen und Stüves Bedeutung für die Geschichte des Königreichs aufzuzeigen.“

Dr. iur. Jörn Ipsen ist emeritierter Professor für Öffentliches Recht an der Universität Osnabrück. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten des Staatsrechts, des Verwaltungsrechts und der Verfassungsgeschichte. Neben zahlreichen Lehrbüchern und Kommentaren hat er Monographien (»Der Staat der Mitte« [2009]; »Macht versus Recht« [2017]) publiziert. Von 2007 bis 2013 war er Präsident des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs.

Jörn Ipsen: Das Reformwerk Johann Carl Bertram Stüve. Bürgermeister der Stadt Osnabrück. Innenminister des Königreichs Hannover, VR unipress Universitätsverlag Osnabrück 2019.

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Dr. Oliver Schmidt, Universität Osnabrück
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Neuer Graben/Schloss, 49069 Osnabrück
Tel: +49 541 969 4516
oliver.schmidt@uni-osnabrueck.de