Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 165 / 2019

25. September 2019 : Wechsel an der Spitze der Universität Osnabrück - Feierliche Amtsübergabe am 30. September im Osnabrücker Schloss

Mit Prof. Dr. Susanne Menzel-Riedl steht ab 1. Oktober erstmals eine Frau an der Spitze der 1974 gegründeten Universität Osnabrück. Die bisherige Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung folgt auf Prof. Dr. Wolfgang Lücke, der das Amt seit 2013 innehatte. Zur offiziellen Amtsübergabe am Montag, 30. September, erwartet die Universität rund 300 geladene Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik im Osnabrücker Schloss.

Der Senat der Universität hatte die Osnabrücker Biodidaktikerin am 14. November vergangenen Jahres einstimmig gewählt. Anschließend bestätigte der Hochschulrat die Wahl. Prof. Menzel-Riedl ist mit 43 Jahren die derzeit jüngste Hochschulpräsidentin in Deutschland.

Zur Amtsübergabe wird der Hochschulratsvorsitzende der Universität Osnabrück, Prof. i.R. Dr. Elmar Weiler, die Gäste begrüßen. Ansprachen halten der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, der Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück, Wolfgang Griesert und der Vorsitzende der Landeshochschulkonferenz Niedersachsen,  Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang-Uwe Friedrich sowie der bisherige Präsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke. Danach hält die neue Präsidentin Prof. Menzel-Riedl ihre Antrittsrede.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Universität im Foyer des Schlosses zum Empfang.

Hinweis an die Redaktionen:
Medienvertreter sind zur Amtsübergabe am Montag, 30. September, um 16 Uhr im Osnabrücker Schloss herzlich eingeladen. Vorab werden Fotoaufnahmen um 15.50 Uhr möglich sein. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir um Anmeldung möglichst bis Freitag, 27. September, entweder per Telefon unter 0541-969-4370 oder per E-Mail an utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de

Fotos von Prof. Dr. Susanne Menzel-Riedl und Altpräsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke stehen im Internet unter
medien.uni-osnabrueck.de/collection/52b5cc8c-1a85-4bb0-9093-a57610f093e5
zum Download bereit.

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Dr. Utz Lederbogen
Pressesprecher der Universität Osnabrück
Neuer Graben 29, 49069 Osnabrück
Tel. +49 541 969 4370
E-Mail: utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de