Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldungen

20. September 2022 : Zwischenbericht: Noch zahlreiche Pflichtverletzungen des Bistums Osnabrück zulasten Betroffener von sexualisierter Gewalt

Das an der Universität Osnabrück durchgeführte historisch-juristische Forschungsprojekt „Betroffene - Beschuldigte - Kirchenleitung: Sexualisierte Gewalt an Minderjährigen sowie schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen im Bistum Osnabrück“ konzentriert sich in seinem Zwischenbericht ein Jahr nach Projektbeginn auf Pflichtverletzungen des Bistums zulasten von Betroffenen.

13. September 2022 : WGIT-Preis der Islamischen Theologie für früheren Uni-Präsidenten Rollinger  

Mit dem WGIT-Preis für Engagement in der Implementierung der islamischen Theologie in Deutschland und Osnabrück ist der frühere Präsident der Universität Osnabrück, Prof. Dr. Claus Rollinger (Amtszeit 2004-13), ausgezeichnet worden. Neben ihm erhielt auch der langjährige Vorsitzende des Landesverbandes Ditib in Niedersachsen, Yilmaz Kilic, den WGIT-Preis.

09. September 2022 : Chemie nachhaltig kommunizieren: Chemiedidaktiktagung vom 15. bis 17. September

Wie sich aktuelle naturwissenschaftliche Erkenntnisse wie der Klimawandel in den schulischen Unterricht integrieren lassen, ist eine der Fragen auf der diesjährigen Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker an der Universität Osnabrück.

06. September 2022 : Uni Osnabrück stellt Zwischenbericht zu sexualisierter Gewalt im Bistum Osnabrück vor - Einladung zur Pressekonferenz am 20. September

Ein Jahr nach Projektbeginn stellt das von Historiker*innen und Rechtwissenschaftler*innen der Universität Osnabrück durchgeführte Forschungsprojekt „Betroffene - Beschuldigte - Kirchenleitung: Sexualisierte Gewalt an Minderjährigen sowie schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen im Bistum Osnabrück“ seinen angekündigten Zwischenbericht presseöffentlich vor. Im Fokus des Zwischenberichts stehen Pflichtverletzungen des Bistums Osnabrück in Fällen sexualisierter Gewalt. Nach Ende der...

30. August 2022 : Philosophisches Café: Hannah Arendts politische Philosophie

Das Philosophische Café widmet sich am Sonntag, 11. September, ab 11.30 Uhr im KinoCafe BlueNote (E. M. Remarque-Ring 16) dem Thema „Macht durch Kommunikation“. 

29. August 2022 : Uni Osnabrück öffnet ehemalige Artillerie-Kaserne für Tag des offenen Denkmals am 11. September   

Die Universität unterstützt den bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, den 11. September, und öffnet ihr Hörsaal- und Seminargebäude 66 in der Barbarastraße 12. Besucherinnen und Besucher finden dort einen modernen Hörsaal in den Mauern einer alten, denkmalgeschützten Reithalle (1914) der ehemaligen Artillerie-Kaserne. 

22. August 2022 : Das Herz im richtigen Rhythmus halten – Osnabrücker Entwicklungsbiologen entdecken neuen Mechanismus zur Regulation der Herzfunktion

Wie das Herz seinen Rhythmus beibehält, hat ein Forschungsteam der Universität Osnabrück näher untersucht. Eine bislang gänzlich unbekannte, jedoch maßgebliche Rolle bei der Regulation des Herzschlags spielt den Erkenntnissen zufolge das Enzym „Neprilysin 4“. Es ist entscheidend für ein regelmäßiges Anspannen und Entspannen des Herzmuskels. Die in der Abteilung Zoologie-Entwicklungsbiologie (Prof. Dr. Achim Paululat) von der Gruppe um Dr. Heiko Harten erhobenen Ergebnisse sind unter dem Titel...

03. August 2022 : Universität Osnabrück unterstützt ukrainische Universitäten 

Die Universität Osnabrück konnte zwei Projekte im Rahmen des Förderprogramms „Ukraine digital: Studienerfolg in Krisenzeiten sichern“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) einwerben. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gibt hierzu insgesamt knapp 200.000 Euro. 

01. August 2022 : Altruistischer Selbstmord in multizellulären Bakterienclustern: Ursachen und Konsequenzen

Der sogenannte altruistische Selbstmord von Bakterienzellen ist bislang wenig erforscht. In einem neuen Forschungsprojekt der Universität Osnabrück mit der Universität Bielefeld sollen nun die Hintergründe dieser Verhaltensweisen näher erforscht werden. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) stellt beiden Universitäten hierfür insgesamt rund 500.000 Euro zur Verfügung.

28. Juli 2022 : Neue Blickwinkel in der Natur: Ausstellung im Botanischen Garten

In einer großen Open-Air-Ausstellung im Botanischen Garten der Universität Osnabrück präsentieren unter dem Titel „Neue Blickwinkel in der Natur“ vom 7. bis 21. August Künstlerinnen der „Maschen-Gilde Osnabrück“ unter Leitung der Designerin Ute Krugmann textile, vorwiegend gehäkelte Figuren, Objekte, Insekten, Fantasiegeschöpfe, Baumgesichter und Statements, die unerwartete farbenfrohe Optiken zum Vorschein bringen. Veranstalter ist der Freundeskreis Botanischer Garten e. V., das Projekt wird von...

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 1 von 4.

aktuelle Seite: 1 / Seite: 2 / Seite: 3 / Weiter zur nächsten Seite