Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldungen

07. Februar 2020 : Wie kommunizieren Zellen bei der Blutbildung? Wissenschaftler entdecken, wie fehlgeleitete Kommunikation zwischen Zellen zu Leukämie führt

Wie vermitteln Botenstoffe die Entwicklung neuer Blutzellen und wie geraten diese Prozesse bei Leukämie-Erkrankungen außer Kontrolle? In Kooperation mit Wissenschaftlern aus Großbritannien, Finnland und den USA konnte der Biophysiker Prof. Dr. Jacob Piehler vom Fachbereich Biologie/ Chemie der Universität Osnabrück den zugrundeliegenden molekularen Mechanismus jetzt aufklären. Die Ergebnisse dieses Forschungsprojekts stellen sie in einem Artikel in der renommierten Fachzeitschrift „Science“...

07. Februar 2020 : How do cells communicate in blood formation? Scientists discover how rogue communications between cells lead to Leukaemia

How do biochemical messengers mediate the development of new blood cells and how do these processes get out of control in leukaemias? An international research team involving partners from Germany, United Kingdom, Finland and the USA has achieved a fundamental breakthrough in understanding the mechanism of these processes. The results of this research project were published on February 7th 2020 in the new issue of the renowned journal "Science"...

06. Februar 2020 : Potenziale der Künstlichen Intelligenz - Osnabrücker Wissenschaftler zu Gast bei der Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim

Künstliche Intelligenz (KI) dringt vielfältig in unser privates und berufliches Leben vor. Mit diesem Prozess gehen tiefgreifende Veränderungen einher, die insbesondere für mittelständische Unternehmen neue Herausforderungen bedeuten. Unter dem Titel „Potenziale der Künstlichen Intelligenz - Forschung am KI-Campus der Universität Osnabrück“ waren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Osnabrück jetzt zu Gast bei der Wirtschaftsvereinigung der Grafschaft Bentheim e.V. im...

06. Februar 2020 : Ein Experimentalphysiker der Gründergeneration - Universität Osnabrück trauert um Prof. Dr. Ortwin F. Schirmer

Der Fachbereich Physik trauert um Prof. Dr. Ortwin F. Schirmer, der sich von 1983 bis zu seinem Ausscheiden 2002 als Hochschullehrer an der Universität Osnabrück engagierte. Er arbeitete auf dem Gebiet der Experimentalphysik und gehörte zu den Initiatoren des Sonderforschungsbereichs »Oxidische Kristalle für elektro- und magnetoptische Anwendungen« der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Am 22. Januar verstarb er im Alter von 83 Jahren.

06. Februar 2020 : Bestimmen Ängste unser öffentliches Leben? Philosophisches Café Osnabrück diskutiert am Sonntag, 16. Februar

Wie können in einer Informationsgesellschaft bestimmte Meldungen angstmachende Wirkungen entwickeln? Lässt sich die moderne Gesellschaft durch Angst charakterisieren? Oder können wir zwischen berechtigten und unberechtigten Ängsten unterscheiden? Das Philosophische Café Osnabrück diskutiert am Sonntag, 16. Februar, ab 11.30 Uhr im Kinocafé BlueNote (Erich-Maria-Remarque-Ring 16, Osnabrück) über den Umgang mit kollektiven Befürchtungen -  beispielsweise vor der Klimakatastrophe, vor...

06. Februar 2020 : Ressourcenschutz durch Logistik: Bundesforschungsministerium fördert Forschungsvorhaben unter Leitung der Universität Osnabrück / Bundesbildungsministerin übergibt Förderbescheid

Ein neues Verbundprojekt unter Federführung der Universität Osnabrück befasst sich mit der Frage, wie eine tragfähige Entwicklung der Logistikbranche gewährleistet werden kann und dabei die verschiedenen Interessen Berücksichtigung finden.

03. Februar 2020 : Auf den Spuren von Iwan Knorr – Konzert des Universitätschors Osnabrück am Samstag, 8. Februar

Der Chor der Universität Osnabrück spürt am Samstag, 8. Februar, einer spannenden Begegnung nach: Iwan Knorr, deutscher Komponist mit bewegter Jugend in Lettland, Russland und Deutschland, wird dabei Mittelpunkt des Konzertabends in der Aula des Schlosshauptgebäudes (Neuer Graben 29) sein. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro und ist für Schüler sowie Studierende frei.

31. Januar 2020 : Game-basierte Lernplattform prämiert - LEARNTEC: Innovationspreis für digitale Bildung geht an Projektteam der Universität Osnabrück

Der Innovationspreis für digitale Bildung delina wurde auf der LEARNTEC, Europas größter Veranstaltung für digitale Bildung (28. bis 30. Januar) in der Kategorie „Frühkindliche Bildung und Schule“ dem Projektteam PearProgramming der Universität Osnabrück verliehen. Das eingereichte Projekt wurde von einer 21-köpfigen Expertenjury begutachtet.

30. Januar 2020 : „Überlebender des Krematoriums III“ - Studierende der Universität Osnabrück an Ausstellung im Deutschen Bundestag beteiligt

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau werden im Deutschen Bundestag Werke des Künstlers David Olère gezeigt, der als einer der wenigen Häftlinge des Sonderkommandos den Krieg überlebte. Studierende der Universität Osnabrück aus dem Master-Studiengang „Kunst & Kommunikation“ sind an der Ausstellung „David Olère. Überlebender des Krematoriums III“ beteiligt. Sie wurde am Mittwoch, 29. Januar, von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble eröffnet...

30. Januar 2020 : KI statt klassischer Regler - Studierende von Universität und Hochschule Osnabrück entwickeln beim Hackathon kreative Lösungen zur Fahrwerkdämpfung

Das Fahrwerk eines Autos hat's nicht leicht: Einerseits soll das Fahrzeug ruhig dahingleiten und alle Bodenunebenheiten schlucken, andererseits ist in Kurven hohe Stabilität gefragt. Um das zu erreichen, sind sogenannte "aktive Fahrwerke" erforderlich, die sich der Situation anpassen und von selbst blitzschnell von "weich" auf "hart" umschalten können. Doch lassen sich neue Regelungsverfahren auch mittels Künstlicher Intelligenz (KI) umsetzen? Das war die Frage, mit dem sich der Hackathon „AI 4...

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 2 von 15.

Zurückzur vorherigen Seite / Seite: 1 aktuelle Seite: 2 / Seite: 3 / .... Weiter zur nächsten Seite