Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 200 / 2016

19. September 2016 : Studienvorbereitender Kurs für internationale Studierende

Das International Office und das Sprachenzentrum der Universität Osnabrück bieten zum zweiten Mal einen studienvorbereitenden Intensivkurs Deutsch an, um Studierende vor Semesterbeginn auf ihr Studium an der Universität Osnabrück vorzubereiten. Vom 19. September bis zum 7. Oktober nehmen 49 Studierende und Promovierende aus 18 verschiedenen Ländern an dem Intensivkurs teil.

© Universität Osnabrück / Elena Scholz

© Universität Osnabrück / Elena Scholz

Die Nachfrage ist im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich gestiegen: Beim ersten Durchlauf des Kurses im vergangenen Jahr nahmen 31 Studierende und Promovierende teil. In dem dreiwöchigen Intensivkurs können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Deutschkenntnisse auf verschiedenen Niveaustufen, von A1 bis C1, verbessern. »Auf den niedriegeren Niveaustufen geht es vorrangig um die grundsätzliche Verbesserung der Deutschkenntnisse, auf den höheren Stufen steht eher die Vermittlung von Studiertechniken im Vordergund«, erklärt Jan Kattenbach vom Sprachenzentrum der Universität Osnabrück. Ergänzend zum Deutschunterricht wird für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein kulturelles Freizeitangebot organisiert.

Neben der Besichtigung verschiedener Sehenswürdigkeiten und Museen in Osnabrück stehen auch Ausflüge in die Umgebung, so zum Beispiel Exkursionen nach Bremen und Münster, auf dem Programm. Filmabende mit deutschen Filmen, ein Workshop zu »Interkulturellen Begegnungen« sowie ein internationales und ein deutsches Picknick runden das Programm ab. »Der studienvorbereitende Sprachunterricht und das kulturelle Begleitprogramm sollen den internationalen Teilnehmenden dabei helfen, sich in Osnabrück, an der Universität und im Alltag schnell zurechtzufinden«, so Dr. Sonja Yeh vom International Office der Universität Osnabrück. Studentische Tutorinnen und Tutoren begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während des gesamten Programms. Sie stehen für alle Fragen zur Verfügung und können die internationalen Gäste im Alltag mit lebenspraktischen Hinweisen unterstützen und hilfreiche Tipps für den Einstieg ins universitäre Leben in Osnabrück geben.

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Dr. Sonja Yeh, Universität Osnabrück
International Office
Neuer Graben 27, 49074 Osnabrück
Tel. +49 541 969 4491
sonja.yeh@uni-osnabrueck.de
www.uos.de/igpc