Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 228 / 2018

15. November 2018 : Komplexe Ökosysteme managen: Vortrag in der Ringvorlesung der Profillinie „Mensch – Umwelt – Netzwerke“

Komplexe Ökosysteme sind schwierig zu managen. In der zweiten Ringvorlesung der Profillinie „Mensch-Umwelt-Netzwerke“ der Universität Osnabrück wird Prof. Dr. Alan Hastings dies am Beispiel von invasiven Arten, der Fischerei und von Korallenriffen erläutern. Der Vortrag findet am Dienstag, 20. November, um 18 Uhr im Schlosshauptgebäude, Raum 11/213, statt.

Großansicht öffnen

© Alan Hastings

Prof. Dr. Alan Hastings.

Mögliche Kipp-Punkte und ungenaue Informationen stellen große Herausforderungen an das Management dieser Ökosysteme dar. Im Vortrag wird es um die Grenzen des Managements dieser Ökosysteme und die Bedeutung einfacher Modelle gehen. Alan Hastings ist seit 1979 Professor an der University of California, Davis, und eine Koryphäe der mathematischen Ökologie. Er ist ein hochdekorierter und vielfach ausgezeichneter Wissenschaftler. Dazu zählen seine Wahl in die Nationale Akademie der Wissenschaften sowie Ehrungen der internationalen Fachgesellschaften für Ökologie, Mathematische Biologie sowie Industrielle und Angewandte Mathematik.

Der Vortrag findet im Rahmen der zweiten Sitzung der Ringvorlesung der Profillinie „Mensch – Umwelt – Netzwerke. Komplexe Systeme, Wahrnehmungsmuster, Interaktionen“ der Universität Osnabrück statt. Darin werden namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Lateinamerika und den USA im Wintersemester 2018/19 den interdisziplinären und -institutionellen Austausch in der Profillinie befruchten. Nach der erfolgreichen Eröffnung der Ringvorlesung durch den Frankfurter Wirtschaftsgeographen Dr. Stefan Ouma, der in seinem Vortrag die finanzielle Ökonomisierung von Land und Landwirtschaft durch globale Investitionsnetzwerke beleuchtete und die hieraus resultierenden regionalen Folgen diskutierte, wird die Reihe nun am zweiten Termin durch einen Beitrag aus dem Bereich der mathematischen Ökologie bereichert.

Die nächste Veranstaltung der Ringvorlesung findet am 27. November statt, an dem Prof. Dr. Alexa Weik von Mossner von der Universität Klagenfurt zum Thema „How Do Environmental Narratives Make us Feel? Theoretical and Empirical Considerations“ sprechen wird. Weitere Informationen auf: www.uni-osnabrueck.de/universitaet/profil/profillinien/mensch_umwelt_netzwerke.html

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Frank Hilker, Universität Osnabrück
Institut für Umweltsystemforschung
Barbarastraße 12, 49076 Osnabrück
Tel.: +49 541 969-3441
frank.hilker@uni-osnabrueck.de

Prof. Dr. Susanne Schlünder, Universität Osnabrück
Institut für Romanistik/Latinistik
Neuer Graben 40, 49074 Osnabrück
Tel.: +49 541 969-4443
susanne.schluender@uni-osnabrueck.de