Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 233 / 2018

20. November 2018 : „Was hält uns zusammen?“ Tagung in der Schloss-Aula Osnabrück

„Wie sehen Lebensstile in der Migrationsgesellschaft aus? Was hält uns wirklich zusammen?“ So lauten die Fragen einer Tagung am Donnerstag, 29. November, von 14 Uhr bis Freitag, 30. November, 16 Uhr in der Schloss-Aula der Universität Osnabrück. Sie wird durchgeführt von der Forschungsstelle Wertebildung um die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler PD Dr. Susanne Müller-Using, Dr. Susanne Klinger, PD Dr. Sonja Angelika Strube, apl. Prof. Dr. Arnim Regenbogen, Prof. Dr. Elk Franke und Prof. Dr. Reinhold Mokrosch. Leiterin der Forschungsstelle ist Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke.

© Universität Osnabrück/Elena Scholz

Ist es die Demokratie, die uns zusammenhält, oder die gegenseitige Toleranz oder der neutrale Staat oder – wie die Bertelsmann Stiftung herausfand – der reine Wohlstand? Was verbindet Migranten, Einheimische und andere? In Vorträgen, Workshops, Kaffee-Gruppen und Podiumsgesprächen werden Befragungsergebnisse der Bertelsmann Stiftung unter Einheimischen und Migrantinnen und Migranten und theoretische Überlegungen über unsere Zukunft anschaulich mitgeteilt und diskutiert.

Aus dem Programm: Donnerstag, 29. November: 14 bis 15.30 Uhr: Prof. Dr. Kaschuba, Berlin: Warum ist Integration die Agenda der Moderne? 16 bis18 Uhr: Workshops zum Thema; 18 bis 19.00 Uhr: Vortrag Stephan Vopel, Direktor der Bertelsmann Stiftung. Freitag, 30. November: 9 bis 11 Uhr, Dr. Christine Lang, Göttingen: Lebenswelten der 2. Einwanderungsgeneration; 11.30 bis 13 Uhr: Cafe International; 14 bis 16 Uhr: Podiumsgespräch „Welche Werte halten uns zusammen?“ Die Tagung ist für alle geöffnet und kostenfrei. Teilweise Teilnahme ist möglich. Wenn möglich, wird um eine Anmeldung gebeten unter: wertebildung@uos.de oder Fax (0541) 969 4376. Weitere Informationen im Tagungsbüro: (0541) 969 4288.

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Reinhold Mokrosch, Universität Osnabrück
Forschungsstelle Wertebildung
Neuer Graben 29 / Schloss, 49076 Osnabrück
reinhold.mokrosch@uni-osnabrueck.de