Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldungen

16. Januar 2019 : Achtung, Gefahr! Universität Osnabrück untersucht, wie die übersteigerte Beachtung von Gefahrenreizen abtrainiert werden kann

Das menschliche Gehirn ist in der Lage, bedrohliche Reize in der Umwelt schnell zu entdecken und bevorzugt zu verarbeiten. Dies ist häufig Voraussetzung für schützende Verhaltensanpassungen. Doch was ist, wenn Menschen diesen Reizsignalen übersteigerte Beachtung schenken? In einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt wollen Psychologen der Universität Osnabrück untersuchen, wie sich ein bestimmtes Training besonders auf grundlegende Prozesse der...

15. Januar 2019 : Feministische Solidaritäten im Kontext von Flucht und Migration

Am Freitag, 25. Januar, wird die vom Land Niedersachsen geförderte Debattenreihe „Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit“ an der Universität Osnabrück fortgesetzt. Diesmal wird Geschlecht in Bezug auf Flucht und Migration im Zentrum der Diskussion stehen.

15. Januar 2019 : Uni Osnabrück sucht Vater-Sohn-Paare für wissenschaftliche Studie

Die Universität Osnabrück sucht gesunde, männliche Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren sowie deren Väter für ein großangelegtes Forschungsprojekt zum Körperbild bei Männern. Das Projekt wird geleitet von Prof. Dr. Silja Vocks gemeinsam mit ihrer Doktorandin Rike Arkenau (M. Sc.). Vater-Sohn-Paare erhalten für ihre Teilnahme eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 60 Euro. Interessenten können sich per E-Mail an Rike Arkenau (rike.arkenau@uni-osnabrueck.de) wenden oder telefonisch unter: +49 541...

14. Januar 2019 : Kanzelrede zum Thema „Volk“ - Ökumenischer Hochschulgottesdienst am Sonntag, 20. Januar

Im Rahmen der von Universität und Hochschule Osnabrück getragenen Ökumenischen Hochschulgottesdienste hält Prof. Dr. Jochen Oltmer vom Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück am Sonntag, 20. Januar, eine Kanzelrede zum Thema „Volk“. Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr in der Katharinenkirche.

09. Januar 2019 : Kaum noch Karten: Ball der Universität Osnabrück lockt mit festlichem Programm am 19. Januar 2019

Wer am Samstag, 19. Januar 2019, auf dem Ball der Universität Osnabrück die Nacht durchfeiern möchte, sollte sich sputen, eine Eintrittskarte zu ergattern. Tickets sind unter anderem im Unishop, beim Ticket-Service der OsnabrückHalle (auch online), bei den Geschäftsstellen der NOZ, bei der Sparkasse Osnabrück für GiroLive-Kunden, der Tanzschule Hull und über deinticket.de erhältlich. Eintritt: im Vorverkauf 26 Euro (22 Euro ermäßigt) und 31 Euro (27 Euro ermäßigt) an der Abendkasse.

09. Januar 2019 : Beschleunigung in unserer Gesellschaft - ist sie alternativlos? „Philosophisches Café Osnabrück“ lädt ein

Am Sonntag, 20. Januar, nimmt ab 11.30 Uhr im Kinocafé Blue Note (Erich-Maria-Remarque-Ring 16) das "Philosophische Café Osnabrück" das Thema „Beschleunigung“ in den Blick. Der Eintritt ist wie immer frei. Es wird um Zeitdruck im Wirtschafts- und Arbeitsleben sowie im Verkehr gehen: Welchen Einfluss hat die Zeit - gemessen mit Uhren, Kalendern, Tachometern und Netzwerken - auf die Planungen unseres Lebens?

08. Januar 2019 : Auf ins Studium: Zentrale Studienberatung Osnabrück lädt zu Infoveranstaltung

Am Dienstag,15. Januar, hält die Zentrale Studienberatung der Hochschule und Universität Osnabrück einen Informationsvortrag zum Studium in Osnabrück. Die Veranstaltung findet von 17 bis 18.30 Uhr in der Barbarastraße 21 im SL-Gebäude in Raum 103 in Osnabrück am Westerberg statt.

08. Januar 2019 : Zwölf Innovationen gegen Medizinrückstände im Wasser

Wie lassen sich medizinische Rückstände und multiresistente Bakterien im Umweltkreislauf reduzieren? Mit dieser Frage befasst sich das grenzüberschreitende Projekt MEDUWA (MEDicine Unwanted in WAter). Dem vom INTERREG-VA Deutschland-Niederländischen Programm finanzierten Konsortium aus 27 Unternehmen, Universitäten, Krankenhäusern sowie staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen gehört auch das Institut für Umweltsystemforschung (IUSF) der Universität Osnabrück an.

04. Januar 2019 : „Gibt es das Umweltunbewusste?“ Vortrag in der Ringvorlesung der Profillinie „Mensch – Umwelt – Netzwerke“

Gibt es das Umweltunbewusste? Diese Frage verfolgt Prof. Dr. Simon Richter von der University of Pennsylvania mit Blick auf das Verdrängte in der niederländischen und deutschen Wahrnehmung vom Klimawandel. Der namhafte Umweltgeisteswissenschaftler spricht im Rahmen der Ringvorlesung der Profillinie „Mensch – Umwelt – Netzwerke. Komplexe Systeme, Wahrnehmungsmuster, Interaktionen“ der Universität Osnabrück am Dienstag, 8. Januar, um 18 Uhr im Schlosshauptgebäude, Raum 11/213.

04. Januar 2019 : „Stichwort!“: Neue Online-Zeitschrift an der Uni Osnabrück erschienen

Pünktlich zum Jahresende 2018 ist die erste Ausgabe der elektronischen Zeitschrift „Stichwort“ erschienen. Dies ist der Startschuss des Fachgebietes Textiles Gestalten der Universität Osnabrück, aktuelle Beiträge zu relevanten textilwissenschaftlichen und textilkünstlerischen Themen von Studierenden und Lehrenden einer größeren Leserschaft zur Verfügung zu stellen. Die Zeitschrift ist über folgenden Link abrufbar: www.textil.uni-osnabrueck.de/stichwort.html

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 1 von 13.

aktuelle Seite: 1 / Seite: 2 / Seite: 3 / .... Weiter zur nächsten Seite