Hauptinhalt

Topinformationen

Studierende im Schloss-Innenhof

OSKA – unser Mentoringprogramm zum Studienstart

Das OSKA-Projekt geht in die zweite Runde!

Nach dem ersten Durchlauf im digitalen Wintersemester 2020/21 freuen wir uns sehr, dass wir das OSKA-Projekt im Wintersemester 2021/22 erneut anbieten können.

Was steckt hinter dem OSKA-Projekt?

Als Erstsemester-Student*in hat man selbstverständlich viele Fragen! Wie wird mein Studienalltag aussehen? Lerne ich schnell neue Leute aus meinem Studiengang kennen? Wie komme ich am besten durch das erste Semester, im Präsenzalltag aber auch in Teilen unter den Bedingungen der digitalen Lehre?
Für all diese Fragen kannst du eine persönliche Ansprechperson bekommen - eine*n OSKA (OSnabrücker Kommiliton*innen für StudienAnfänger*innen). Unsere OSKAs sind erfahrene Studierende, die dir im kompletten ersten Semester zur Seite gestellt werden. Neben der Beantwortung zentraler Fragen zum Studium, hilft dir dein*e OSKA in einer Kleingruppe mit anderen Studienanfänger*innen (Mentees), den Campus und das Studierendenleben kennen zu lernen.

Du fragst dich, wie du nun an deine*n OSKA-Mentor*in kommst?

Dazu kannst du dich seit dem 15. September im Studienmanagementprogramm Stud.IP für die Teilnahme am OSKA-Programm anmelden. Mehr Infos über OSKA und Erfahrungsberichte aus dem Wintersemester 2020/21 findest du hier auf dieser Seite.

Wie geht es dann weiter?

Du wirst deine*n OSKA in der Einführungswoche zwischen dem 11. und dem 16. Oktober oder innerhalb der ersten Wochen des neuen Semesters kennenlernen. Dein*e OSKA wird via Stud.IP Kontakt zu dir aufnehmen und ihr könnt ein erstes Treffen vereinbaren. Innerhalb des Semesters hast du dann die Möglichkeit, deine*n OSKA in allen Belangen und Fragen rund um dein Studium zu kontaktieren. Vielleicht entwickeln sich aus den Kontakten in der Kleingruppe Freundschaften, die dich dein ganzes Studium begleiten werden.

Du hast Fragen zu OSKA?

Schreib uns einfach eine Mail an oska@uos.de.

 

Rückblick

Mit dem Wintersemester 2020/2021 ist ein ganz besonderes Semester zu Ende gegangen. Über 400 OSKA-Mentor*innen haben gut 1.600 Studienanfängerinnen und -anfänger beim Einstieg in das Studium an der Uni Osnabrück begleitet. In Kleingruppen haben sie dafür gesorgt, dass die Erstsemesterstudierenden sich trotz widriger Umstände begegnen und dass sie Orte wie die Bibliothek sowie das studentische Leben kennenlernen konnten. Am Ende erhielten die Beteiligten im Rahmen einer digitalen Abschlussveranstaltung ihre Zertifikate.


So groß wie ein Fußballfeld und als Menschenkette viele Kilometer lang!

Alle Infos dazu sowie den Dank der Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, für das Gelingen des OSKA Mentoringprogramms 2020/2021 zeigt das Video.


 

Topinformationen

Vier unserer OSKAs aus dem Jahr 2020/2021 stellen sich und ihre Arbeit vor:

Eike

Niklas

Waldemar

Luna