Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Hochschule Osnabrück

Einzelne Fakultäten der Hochschule Osnabrück (ehemals Fachhochschule Osnabrück) gehen zurück auf Ingenieurschulen und höhere Fachschulen, die zum Teil schon in den 1950er Jahren bestanden haben. Am 1. Januar 2003 ist die Hochschule Osnabrück in eine Stiftung des öffentlichen Rechts übergegangen. Sie hat heute vier Fakultäten und ein Institut für Musik an den Standorten Osnabrück-Westerberg, Osnabrück-Haste und Lingen (Ems) mit rund 11.000 Studierenden.

Die Universität Osnabrück und die Hochschule Osnabrück kooperieren schon seit langem, zum Beispiel in der Studienberatung und in der gemeinsamen Technologiekontaktstelle. Auch das Rechenzentrum und der Hochschulsport Osnabrück werden gemeinsam genutzt. Hinzugekommen sind in den letzten Jahren einige gemeinsame Studiengänge und Promotionsverfahren.