Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Großes Engagement für Bildung und Wissenschaftsaustausch

Universität Osnabrück würdigt Verdienste des scheidenden Botschafters José Joaquín Chaverri Sievert beim Aufbau der Forschungsstelle Costa Rica Zentrum

Universitätspräsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke (vordere Reihe, 2.v.re.) sowie zahlreiche Mitglieder des Costa Rica Zentrums würdigten das besondere Engagement des Botschafters von Costa Rica, José Joaquín Chaverri Sievert, für die Osnabrücker Forschungsstelle.

Der Botschafter der Republik Costa Rica in Deutschland, seine Exzellenz José Joaquín Chaverri Sievert, legt zu September diesen Jahres nach vierjähriger Amtszeit sein Amt nieder.

Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung würdigten Prof. Dr. Wolfgang Lücke, Präsident Universität Osnabrück, sowie die Leiterin der Osnabrücker Forschungsstelle Costa Rica Zentrum, Dr. Susanne Müller-Using und die Sprecherin der Forschungsstelle, Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke das große und stets verlässliches Engagement Sieverts für die interdisziplinäre Forschungsstelle Costa Rica Zentrum.

Der Dank der Universität gilt insbesondere seiner Unterstützung in der Zeit der Gründung und des Aufbaus der international und kulturvergleichend ausgerichteten Forschungsstelle. Die weitreichenden Kontakte Sieverts, unter anderem in die Universitätslandschaft Costa Ricas, sowie sein intensives soziales Engagement für die Bildung junger Menschen öffneten viele Türen für den Wissenschaftsaustausch mit der Universität Osnabrück.