Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 41 / 2016

19. Februar 2016 : Ausbau der Bildungspartnerschaft mit Costa Rica - Bundesforschungsministerin Wanka: Costa Rica Zentrum der Universität Osnabrück ist wichtige Schnittstelle

Zur Förderung der Partnerschaft in Bildung und Forschung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Costa Rica besuchte in den vergangenen Tagen Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka mit einer Delegation San Jose. Sowohl beim Empfang in der Botschaft als auch in ihrer Rede an der Universidad de Costa Rica (UCR) hob die Bundesforschungsministerin auch besonders das Costa Rica Zentrum der Universität Osnabrück als eine Schnittstelle für den Ausbau der Bildungspartnerschaft hervor.

Die Lehrerbildung und die Einführung einer dualen beruflichen Bildung standen im Mittelpunkt der Gespräche. Ebenso ging es um die Umweltbildung und Nachhaltigkeit, die Biowissenschaften sowie die technische Forschung. UCR-Rektor Prof. Dr. Henning Jensen und Ministerin Wanka stellten dabei vor allem die Interdisziplinarität der Bildungs- und Forschungszusammenarbeit durch das Costa Rica Zentrum heraus.  

Zu den Gästen, die auch von dem ehemaligen Botschafter Costa Ricas in Berlin, Jose Chaverri-Sievert, begrüßt wurden, gehörten Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke als Sprecherin des Costa Rica Zentrums und die wissenschaftliche Leiterin Dr. Susanne Müller-Using. Sie wurden begleitet vom Osnabrücker Psychologen Prof. Dr. Karsten Müller, der zur Zeit Lehrveranstaltungen in San Jose hält.    

Weitere Informationen für die Redaktion:
Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, Universität Osnabrück
Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Schloßstraße 4, 49074 Osnabrück
Tel: +49 541 969 4288
E-Mail: mblasber@uni-osnabrueck.de  

Dr. Susanne Müller-Using, Universität Osnabrück
Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Kolpingstraße 7, 49074 Osnabrück
Tel: +49 541 969 4553
E-Mail: susamuel@uni-osnabrueck.de