Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 236 / 2015

09. Oktober 2015 : »Ich bin am Leben«: Deutsch- und französischsprachige Lesung von Kettly Mars

Im Rahmen der interdisziplinären Vorlesungsreihe »Entre las Américas« liest Kettly Mars aus ihrem neuen Buch »Je suis vivant« (deutsch: »Ich bin am Leben«). Die deutsch- und französischsprachige Lesung findet am Mittwoch, 21. Oktober, von 18 Uhr bis 20.30 Uhr, im Universitätsgebäude am Neuen Graben 40, Raum 112, statt.

Großansicht öffnen © AyitiFoto

Mit ihrem Buch »Je suis vivant« (deutsch: »Ich bin am Leben«) zu Gast an der Uni Osnabrück: Autorin Kettly Mars. Foto: AyitiFoto/Ludmillo Pierre

»Vor dem Verdursten«, »Wilde Zeiten« und »Fado«: Das sind nur einige der Werke, die die Haitianerin Kettly Mars auch international bekannt gemacht haben. Heute zählt sie zu den wichtigsten haitianischen Autorinnen. Schon in den 1990er Jahren wurde Kettly Mars international als Lyrikerin bekannt.

Die Haitianerin, geboren in Port-au-Prince, wurde bereits mit verschiedenen Preisen, darunter dem Prinz-Claus-Preis der gleichnamigen Stiftung für Kultur und Entwicklung, ausgezeichnet. Auf ihrer Lesereise im Oktober 2015 macht die Autorin auch in Osnabrück Halt, um ihr neues Werk vorzustellen. Das Buch thematisiert am Beispiel eines Einzelschicksals die Folgen des schweren Erdbebens in Haiti im Januar 2010. Geschildert wird eine Familiengeschichte, die eng mit den historischen und politischen Entwicklungen des Landes verwoben ist.  

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Susanne Schlünder, Universität Osnabrück
Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft
Institut für Romanistik/ Latinistik
Neuer Graben 40, 49069 Osnabrück
Tel. +49 541 969 4773
susanne.schluender@uni-osnabrueck.de