Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldung

Nr. 109 / 2018

08. Juni 2018 : Wieso ist Mathe in der Welt der Simpsons anders? Die Universität Osnabrück lädt ein zum „Tag der Mathematik“

Wie schlage ich die Bank beim Black Jack? Wieso ist Mathe in der Welt der Simpsons anders? Welche Rätsel verbergen sich hinter den Türmen von Hanoi? Um diese und andere Fragen geht es am Freitag, 15. Juni, wenn die Universität Osnabrück ab 9.30 Uhr zum „Tag der Mathematik“ auf den Campus Westerberg (Barbarastraße 12, Hörsaal, ehemalige „Reithalle“) einlädt.

In Vorträgen, Workshops erhalten die rund 300 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Einblicke in unterschiedliche Themengebiete der Mathematik. In den Hauptvorträgen stehen Studien- und Berufsmöglichkeiten sowie mathematische Probleme und Paradoxien im Vordergrund. Parallel dazu finden Workshops in kleineren Gruppen statt, bei denen die Schülerinnen und Schüler sich aktiv an mathematischen Fragestellungen versuchen können, die an Alltagserfahrungen anknüpfen.

So geht es um die Verteilung der Namen beim Wichteln, Gewinnoptimierung beim Black Jack, Visualisierung von Audiodaten oder aktuelle Forschungsfragen wie die Arten von fünfeckigen Fliesen. Und wie rechnet man in der Welt der Simpsons? Kann man noch mit den Fingern rechnen, wenn alle Personen nur vier statt fünf Finger an einer Hand haben? „Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler von der Vielfalt und dem Facettenreichtum eines Mathematikstudiums zu überzeugen“, so Prof. Dr. Holger Brenner, Organisator der Veranstaltung.

Anmeldungen und weitere Informationen: https://www.mathematik.uni-osnabrueck.de/willkommen/uni_trifft_schule/tag_der_mathematik.html 

Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Holger Brenner, Universität Osnabrück,
Institut für Mathematik,
Albrechtstraße 28a, D-49069 Osnabrück,
Tel. +49 541 969 2507,
E-Mail: holger.brenner@uni-osnabrueck.de