Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldungen

18. Januar 2018 : Wissenschaftliche Debatten über Geschlechtergerechtigkeit: Wissenschaftsministerium fördert Debattenreihe

Das Nebeneinander von Gleichstellungserfolgen und Ungleichheitsverhältnissen steht im Mittelpunkt der Debattenreihe „Zwischen Gender Equality und Rollback? Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit“ der Forschungsstelle Geschlechterforschung (FGF) der Universität Osnabrück. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) fördert das Vorhaben im Rahmen der Ausschreibung „Zukunftsdiskurse“.

18. Januar 2018 : Gewinnung von Gestaltungsspielräumen - Präsidium der Universität Osnabrück beschließt, die Professuren des Fachs Kunstgeschichte nicht wieder zu besetzen

Das Präsidium der Universität Osnabrück hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. Januar, beschlossen, zur „Realisierung stellenplanerischer Gestaltungsspielräume“ die drei Professuren des Fachs Kunstgeschichte 2023/2024 nach dem Ausscheiden der Stelleninhaberinnen und des Stelleninhabers nicht wieder zu besetzen. „Die Gestaltungsspielräume sind nötig, um die Profilbildung und Wettbewerbsfähigkeit der Universität zu verbessern“, erklärt Universitätspräsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke.

17. Januar 2018 : Universität lädt Oberstufenschüler zum Physik-Probestudium ein

In den Osterferien, vom 26. bis 28. März, findet an der Universität Osnabrück erneut ein dreitägiges Physik-Probestudium statt. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler der letzten beiden Oberstufenjahrgänge, die ein Physikstudium einmal ausprobieren möchten. Anmeldungen für das diesjährige Probestudium sind unter http:// www.physik-probestudium.de bis zum 11. März möglich. Weitere Auskünfte erteilt Dr. Monika Wesner, Tel. (0541) 969-2648, E-Mail: mwesner@uni-osnabrueck.de

11. Januar 2018 : Klasse(n)unimusik mit der Gesamtschule Schinkel

Musik hat an der Gesamtschule Schinkel einen hohen Stellenwert. Deshalb gibt es unter den Schülern eine sehr große Anzahl Instrumentalisten, die in Bläserklassen, Chören und der BigBand zusammen musizieren. Für das diesjährige Klasse(n)unimusikkonzert am 16. und 17. Januar um 19 Uhr in der Schlossaula der Universität Osnabrück durften sich die Ensembles selbst aussuchen, welche Stücke sie spielen möchten. Der Eintritt ist frei.

11. Januar 2018 : Umstellung: Weiterbildungsstudiengänge in der Psychologie schärfen ihr Profil

Der Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie der Universität Osnabrück soll ab dem Wintersemester 2018/19 von einem bisher fünfjährigen berufsbegleitenden Studiengang auf ein dreijähriges Vollzeitstudium umgestellt werden. Ebenfalls umgestellt wird der Weiterbildungsstudiengang Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Damit tragen die Organisatorinnen und Organisatoren vor allem den Wünschen der Studierenden Rechnung.

11. Januar 2018 : Maßstäbe vernünftigen Handelns: „Philosophisches Café Osnabrück“ lädt ein

Das Jahresprogramm des „Philosophischen Cafés Osnabrück“ für 2018 beginnt am Sonntag, 21. Januar, ab 11.30 Uhr im Kinocafé BlueNote (Cinema Arthouse, Erich-Maria Remarque-Ring 16) mit dem Thema „Denken und Sein – Maßstäbe für das Handeln“. Wie unterscheiden wir, was „ist“ und was „sein soll“? Wie beeinflusst das Denken unser Handeln?

09. Januar 2018 : Die Bedeutung der Sexualität für die Lebenszufriedenheit - „Osnabrücker Universitätsrede 2018“ am 25. Januar im Schloss

„Gegenwart und Zukunft der Lust – Die Bedeutung der Sexualität für die Lebenszufriedenheit“ ist das Thema der Osnabrücker Universitätsrede am Donnerstag, 25. Januar. Es referiert Prof. Dr. Uwe Hartmann von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Die öffentliche Vortragsveranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Osnabrücker Schloss. Der Eintritt ist frei. Karten sind unter der Adresse tickets.uni-osnabrueck.de zu erhalten.

08. Januar 2018 : Projekt „Wildpflanzenschutz Deutschland“ ausgezeichnet - Ehrung am 25. Januar im Botanischen Garten der Universität Osnabrück

Das von dem Botanischen Garten der Universität Osnabrück geleitete Projekt „Wildpflanzenschutz Deutschland“ (WIPs-De) wird am Donnerstag, 25. Januar, um 19 Uhr im Bohnenkamp-Haus als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

04. Januar 2018 : Religion als Faktor der Radikalisierung? Neues Forschungsprojekt an den Universitäten Osnabrück und Bielefeld

Eine heftige öffentliche wie auch wissenschaftliche Debatte wird derzeit zur Bedeutung von Religion und Religiosität im Rahmen von Radikalisierungsprozessen geführt. Sind insbesondere junge Muslime aufgrund ihrer religiösen Orientierung empfänglich für radikale Botschaften? Können Radikalisierungsprozesse mit einer „richtigen“ religiösen Unterweisung unterbunden werden? Leisten Moscheegemeinden mit ihrer Bildungsarbeit ein Korrektiv? Diese und weitere Fragen wird das Projekt „Religion als Faktor...

21. Dezember 2017 : Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie - Universität Osnabrück erhielt erneut Zertifikat für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik

Für die Universität Osnabrück endet das Jahr mit einer Auszeichnung: Am 15. Dezember 2017 wurde ihr das Zertifikat zum „audit familiengerechte hochschule“ erteilt. Damit ist sie bundesweit eine von vier Hochschulen, die das Zertifikat der berufundfamilie Service GmbH zum vierten Mal erhalten hat. Das audit ist ein strategisches Instrument, um die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie zu verbessern und langfristig eine familienfreundliche Hochschulkultur zu verankern.

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 3 von 13.

Zurückzur vorherigen Seite / Seite: 2 / aktuelle Seite: 3 / Seite: 4 / .... Weiter zur nächsten Seite