Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Pressemeldungen

28. März 2018 : Mein Weg, mein Studium - Universität und Hochschule Osnabrück möchten besonders Menschen mit Migrationshintergrund ein Studium ermöglichen – 430.000 Euro Fördermittel

Bereits zum dritten Mal ist die Universität Osnabrück in der Förderlinie „Wege ins Studium öffnen – Chancengerechtigkeit bei der Studienaufnahme erhöhen“ des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur erfolgreich. Ziel des neuen Verbundprojektes mit der Hochschule Osnabrück ist es, vor allem Menschen mit Migrationshintergrund ein Studium zu ermöglichen. Für das Forschungsprojekt „Mein Weg, mein Studium“ steht bis Ende 2020 eine Förderung von rund 430.000 Euro zur Verfügung.

23. März 2018 : Eine App für die UNESCO Geopark-Forschung - Kooperationsprojekt zwischen Universität Osnabrück und der mindQ GmbH & Co. KG

Besuchern eines französischen UNESCO Geoparks ist es bald möglich, mit einfachen Mitteln in der Umweltforschung mitzuwirken. Mittels einer App, die das Institut für Informatik der Universität Osnabrück zusammen mit dem Osnabrücker Unternehmen mindQ im Auftrag des französischen UNESCO Global Geoparks „Parc Naturel Régional des Causses du Quercy“ entwickelt, werden die Besucher Fotos mit dem Handy fotografieren, die Bilder direkt hochgeladen und der Forschung zur Verfügung stellen.

22. März 2018 : Regionales Gesundheitsnetzwerk stärken - Universität Osnabrück neues Mitglied des Vereins Gesundheitsregion EUREGIO

Die Universität Osnabrück und die Gesundheitsregion EUREGIO ziehen zur Stärkung der regionalen Gesundheitskompetenz künftig an einem gemeinsamen Strang. Universität Osnabrück wurde jetzt Mitglied des Vereins Gesundheitsregion EUREGIO.

22. März 2018 : Arbeitsmigration in der Antike – Die Völkerwanderung neu denken? Vortrag im Zimeliensaal der Universitätsbibliothek Osnabrück

Inwieweit lässt sich die Völkerwanderung auf die sozioökonomischen Herausforderungen der großgrundbesitzenden römischen Elite zurückführen? Dieser Frage geht der Tübinger Althistoriker Prof. Dr. Sebastian Schmidt-Hofner am Dienstag, 10. April, in seinem Vortrag „Migration und Wirtschaftsgeschichte des spätrömischen Reiches: Ein alternativer Blick auf die Völkerwanderung“ nach. Der öffentliche Vortrag beginnt um 18 Uhr im Zimeliensaal der Universitätsbibliothek Osnabrück, Alte Münze 16. Der...

22. März 2018 : Ausgrenzung und Diskriminierung in der Gesellschaft – Projekt der Universität untersucht die Verfolgung von homosexuellen Menschen im Osnabrück der Nachkriegszeit

Wie geschieht die Ausgrenzung, Diskriminierung und Kriminalisierung von sozialen Gruppen in der Gesellschaft? Welche Folgen erleiden die Opfer? Mit diesen Fragen befassen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Historischen Seminar der Universität Osnabrück. In dem Forschungsprojekt werden insbesondere die Lebensverhältnisse homosexueller Menschen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg betrachtet. Für das Projekt werden noch Zeitzeuginnen und Zeitzeugen gesucht.

21. März 2018 : Der erste Möser-Medaillen-Träger Ludwig Bäte im Dritten Reich – Masterarbeit an der Universität Osnabrück untersucht Schriften des „Mitläufers“

Der Osnabrücker Schriftsteller Ludwig Bäte (1892-1977) gilt als heimatverbundener Autor und verdienstvoller Akteur des kulturellen Wiederaufbaus nach dem Krieg. Er gehört zu den vier ersten Trägern der Möser-Medaille – im Stiftungsjahr 1944 –, was damals wenig über den künstlerischen Rang, mehr über die politische Konformität des Geehrten aussagte. Marleen Quiel, angehende Gymnasiallehrerin, ist die Erste, die in ihrer Masterarbeit an der Universität Osnabrück das Verhältnis des Schriftstellers...

19. März 2018 : Richtfest des neuen Rechenzentrums der Universität Osnabrück - Finanzminister Hilbers: „Wichtiger Beitrag zur Standortentwicklung des Campus Westerberg“

Nach nur 9 Monaten Bauzeit wurde am (heutigen) Montag, 19. März, in Anwesenheit des Niedersächsischen Finanzministers Reinhold Hilbers und des Wissenschaftsministers Björn Thümler das Richtfest des neuen Rechenzentrums der Universität Osnabrück gefeiert. Das Gebäude auf dem Campus Westerberg soll im Frühsommer 2019 bezugsfertig sein.

19. März 2018 : Antrittsbesuch von Wissenschaftsminister Björn Thümler - Universität Osnabrück stärkt Forschungsschwerpunkt Digitalisierung, interdisziplinäre Forschungszentren und Lehrerbildung

Björn Thümler, seit November des vergangenen Jahres Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, war heute (19. März) zum Antrittsbesuch an der Universität Osnabrück. Präsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke erläuterte zusammen mit seinen Präsidiumsmitgliedern das Zukunftskonzept UOS 2020, das langfristige Strategien für Lehre und Forschung aufzeigt. Auf der Agenda standen besonders die Themen Digitalisierung, interdisziplinäre Forschungszentren und Lehrerbildung.

16. März 2018 : Hilfe bei der Wahl des Studiums

Die Zentrale Studienberatung der Universität und Hochschule Osnabrück bietet am Freitag, 23. März, von 9 bis 15:30 Uhr einen Orientierungsworkshop für Studieninteressierte ab der 10. Klasse an.Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung unter www.zsb-os.de/anmeldung ist erforderlich. Der Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

14. März 2018 : Wie groß ist die Belastung durch Mikroplastik? Forschungsprojekt zur Wasserverunreinigung der Donau

Das Ausmaß der Plastikverschmutzung im deutschen Donaueinzugsgebiet ist Schwerpunkt eines Forschungsprojektes unter der Koordination des DVGW-Technologiezentrums Wasser (TZW), an dem das Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück als einer von sieben Partnern beteiligt ist.

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 3 von 12.

Zurückzur vorherigen Seite / Seite: 2 / aktuelle Seite: 3 / Seite: 4 / .... Weiter zur nächsten Seite