Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

13. Dezember 19:00 - 21:00Zwischen Erinnerung und Renaissance. Jüdisches Leben in Deutschland 80 Jahre nach dem 9. November

Ort: Universitätsbibliothek Osnabrück, Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik, Raum 96/E16

Veranstalter: Universitätsbibliothek, Historisches Seminar, Volkshochschule der Stadt Osnabrück

Kategorie: Verschiedenes

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Doron Kiesel, Michael Grünberg, Jun.Prof. Dr. Jannis Panagiotidis |

Zum Abschluss des Begleitprogramms zur Ausstellung "»Alles brannte!« - Jüdisches Leben und seine Zerstörung in den preußischen Provinzen Hannover und Ostpreußen" diskutiert eine Expertenrunde über die Bezüge und Bedingungen, Möglichkeiten und Herausforderungen, Vergangenheit und Zukunft jüdischen Lebens in Deutschland heute.
Mit Prof. Dr. Doron Kiesel, Wissenschaftlicher Direktor der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland, Michael Grünberg, Vorstandsvorsitzender der jüdischen Gemeinde Osnabrück, und Jun.Prof. Dr. Jannis Panagiotidis vom Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien sind ausgewiesene Experten, engagierte Praktiker und scharfsinnige Beobachter auf dem Podium versammelt, um sich untereinander und mit dem Publikum auszutauschen.
Es moderiert Prof. Dr. Christoph Rass von der Universität Osnabrück.