Hauptinhalt

Topinformationen

Details

"A dark and bloody ground". Die "Allerseelenschlacht" im November 1944 aus US-amerkanischer Perspektive: Ereignis, Ort, Erinnerung

2.225

Dozenten

Beschreibung

Im Winter 1944/45 tobte in der Eifel über nahezu sechs Monate die später so bezeichnete "Schlacht im Hürtgenwald" zwischen Einheiten der US-Army und der Wehrmacht als eine der größeren militärischen Operationen entlang der westlichen "Reichsgrenze". In der Geschichtsschreibung figuriert diese "Schlacht" als "das Verdun der Eifel" oder "Americas bloodiest battle; in der Region hält sich eine eher revisionistische und unkritische Erinnerungskultur. Die Auseinandersetzungen um die Deutung der Schlacht, ihre sehr unterschiedlichen Interpretationen und das nahezu vollkommene Fehlen einer differenzierten Forschung zum Komplex "Schlacht im Hürtgenwald" machen diesen Zusammenhang zu einer spannenden Herausforderung für die Geschichtswissenschaft zwischen der Befassung mit dem Ereignishorizont und der Auseinandersetzung mit den darüber hervorgebrachten Erzählungen, Praktiken und Orten. Das Seminar befasst sich am Beispiel der Kämpfe am so genannten "Kall-Trail", einem im Zentrum vieler Darstellungen rangierenden Topos, mit diesen Zusammenhängen. Dabei stehen uns umfangreiche Aktenbestände aus US-Archiven sowie ein Großteil der als Quelle relevanten, älteren Literatur digital zur Verfügung. Das Seminar arbeitet also forschungsorientiert und zugleich vollständig virtuell, um einerseits qualitativ hochwertige Lehre zu gewährleisten und andererseits Gesundheitsrisiken zu minimieren. Inhaltlich besteht die Möglichkeit, sich auf die Analyse historiographischer Darstellungen oder auf die Bearbeitung von Aktenmaterial sowie schließlich auf die Erarbeitung einer Darstellung der Ergebnisse in unserer App Re:Search zu fokussieren.
Die Teilnahme am Seminar setzt die Bereitschaft zur intensiven und aktiven Mitarbeit im online Format voraus. Ein Großteil der Literatur sowie des Aktenmaterials sind in englischer Sprache verfasst.

Weitere Angaben

Ort: (digitale Veranstaltung)
Zeiten: Di. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Di , 27.10.2020 10:00 - 12:00, Ort: (digitale Veranstaltung)
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Veranstaltungen > Geschichte > Seminare
  • Historisches Seminar > Neueste Geschichte und Historische Migrationsforschung
  • Veranstaltungen > Europäische Studien > Bachelor-Studiengang > Nebenfach Geschichte der frühen Neuzeit und Neueste Geschichte > Neueste Geschichte
Zur Veranstaltung in StudIP