Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Losverfahren

Fächer und Studiengänge, die am Losverfahren zum Wintersemester 2019/20 teilnehmen, werden ab ca. Mitte September 2019 auf dieser Seite bekannt gegeben.

Das Bewerbungsverfahren für das Losverfahren zum Wintersemester 2018/19 ist geschlossen. Für die folgenden zulassungsbeschränkten Studiengänge/-fächer konnten Sie sich zum Wintersemester 2018/19 an der Universität Osnabrück im Losverfahren bewerben:

AbschlussStudienfach
2-Fächer-BachelorPhilosophie
Bachelor Bildung, Erziehung, UnterrichtEnglisch
Bachelor Bildung, Erziehung, UnterrichtTextiles Gestalten
Bachelor of ArtsEuropäische Studien
Bachelor of ScienceWirtschaftswissenschaft
Bachelor of ScienceWirtschaftsinformatik
Master of ScienceEconomics

Weiterhin waren in den folgenden zulassungsfreien konsekutiven Masterstudiengängen noch Kapazitäten vorhanden. Auch nach Ablauf der regulären Bewerbungsfrist konnten Sie sich zum Wintersemester 2018/19 noch nachträglich im Rahmen des Losverfahren bewerben:

AbschlussStudienfach
Master of ArtsEnglish and American Studies
Master of ArtsGermanistik
Master of ArtsGeschichte
Master of ArtsKunstgeschichte
Master of ArtsLiteratur und Kultur
Master of ArtsSprache in Europa
Master of ArtsMusikwissenschaft
Master of ArtsTheologie und Kultur
Master of ScienceMaterialwissenschaften
Master of ScienceMathematik
Master of SciencePhysik
Master of ScienceGeoinformatik

Die Bewerbung war ab dem 17. September bis zum 7. Oktober 2018 an dieser Stelle über das Online-Losverfahren möglich.

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen:

  • Die Bewerbung im Losverfahren ist ausschließlich über das auf dieser Seite angebotene Onlineverfahren möglich.
  • Ein Losverfahren in einem Studienfach/-gang findet nur statt, wenn alle Bewerberinnen und Bewerber über das Haupt- und Nachrückverfahren zugelassen werden konnten und danach noch freie Plätze vorhanden sind. Sollten Sie sich also für ein Fach bereits im regulären Verfahren beworben haben, erübrigt sich für dieses Fach die Bewerbung im Losverfahren.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Losverfahren ist eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur, Meister o.ä.). Diese muss jedoch nicht mit dem Losantrag, sondern im Falle der Zulassung erst bei der Immatrikulation vorgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass in einigen Studiengängen (z. B. Wirtschaftswissenschaften B.Sc.) bestimmte Englischkenntnisse für eine Immatrikulation nachgewiesen werden müssen.
    Mehr Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen
  • Grundsätzlich können Sie sich für jedes im Losverfahren angebotene Studienfach bewerben. Dabei können Sie sich auch für mehrere Fächer parallel am Losverfahren beteiligen - pro Fach ist allerdings nur ein Antrag erlaubt.
  • Über Zulassung und Ablehnung im Losverfahren entscheidet ausschließlich das Los. Im Falle der Zulassung erhalten Sie einen schriftlichen Zulassungsbescheid. Ablehnungsbescheide werden nicht versandt.
  • Sofern Sie für ein Fach in einem Mehrfächer-Studiengang über das Losverfahren zugelassen werden, können Sie die Einschreibung in Kombination mit einem zulassungsfreien Fach beantragen, auch wenn die Frist für zulassungsfreie Fächer bereits am 30. September 2018 abgelaufen ist.
  • Vergewissern Sie sich vor der Online-Bewerbung, dass ein funktionierender Drucker an Ihrem Rechner angeschlossen ist. Der Ausdruck Ihrer Bewerbung (1 DIN-A4- Seite) muss bis zum 7. Oktober 2018 (Wintersemester 2018/19) unterschrieben im Studierendensekretariat eingegangen sein.
  • Weitere Unterlagen müssen dem unterschriebenem Losantrag nicht beigefügt werden. Eine Zulassung im Losverfahren ist nicht übertragbar auf andere Personen.