Uni OS Logo

Topinformationen

Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Fach Beschreibung Textarbeit Recht Mathematik Fremdsprachen
Betriebswirtschaftslehre Management | Controlling | Rechnungswesen 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Textarbeit 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Recht 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Mathematik 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Fremdsprachen
Rechtswissenschaften Ordnung durch Recht verstehen | Verträge gestalten, Leistungen schützen | Rat geben, Recht durchsetzen 4 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 4 Anteil Textarbeit 4 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 4 Anteil Recht 1 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 1 Anteil Mathematik 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Fremdsprachen
Volkswirtschaftslehre gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge | ökonomische Gesetzmäßigkeiten | globale Wirtschaftsbeziehungen 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Textarbeit 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Recht 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Mathematik 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Fremdsprachen
Wirtschaftsinformatik Digitalisierung gestalten in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Textarbeit 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Recht 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Mathematik 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Fremdsprachen
Wirtschaftsrecht Arbeitsrecht und Verträge | Steuern und Personalwesen 4 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 4 Anteil Textarbeit 4 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 4 Anteil Recht 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Mathematik 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Fremdsprachen
Wirtschaftswissenschaft Managment | Controlling | Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Textarbeit 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil Recht 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Mathematik 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil Fremdsprachen
Zeichenerklärung: geringer Anteil  Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 1 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 2 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 3 Anteil auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (sehr hoch): Stufe 4  erheblicher Anteil

Betriebswirtschatslehre kann als Schwerpunkt im Bachelor Wirtschaftswissenschaft studiert werden. Die Wirtschaftswissenschaft befasst sich mit dem grundlegenden Problem der Knappheit gegebener Ressourcen und den Entscheidungen über ihre Verwendung in Haushalten, Unternehmen und Politik. Sie setzt sich aus den Teildisziplinen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) zusammen. Zunächst erhalten die Studierenden eine umfassende Grundlagenausbildung in den wichtigsten Bereichen der BWL, der VWL sowie der wirtschaftswissenschaftlich relevanten Methoden. Ab dem 5. Semester erfolgt die Wahl eines Schwerpunkts und das Studium wird entweder im Bereich der BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaft weiter vertieft. Praxiskontakte und Forschungsprojekte der Lehrenden bieten den Studierenden zahlreiche Chancen für eine praxisbezogene Seminar- oder Abschlussarbeit. Auf diese Weise können frühzeitig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden. Ebenso bestehen Kooperationen mit Wirtschaftsforschungsinstituten und Partnerschaften mit internationalen Universitäten.

Mögliche Abschlüsse bei uns an der Uni:

Fachwissenschaftlicher Bachelor
Bachelor of Science

Schon einen großen Plan im Kopf? Alle fachwissenschaftlichen Master-Abschlüsse auf einen Blick

Der Fachbereich Rechtswissenschaften zeichnet sich durch eine klare Profilsetzung in den Bereichen Wirtschafts- und Europarecht sowie der Rechtsvergleichung aus. Im Mittelpunkt des Studiums stehen die drei großen Rechtsbereiche Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht. In Osnabrück müssen Studierende zudem eine wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung absolvieren. Obligatorisch sind außerdem drei vierwöchige Praktika während der Semesterferien. Bei der Wahl des Studien-Schwerpunktes orientieren sich viele Studierende an der wirtschaftsrechtlichen Ausrichtung der Universität Osnabrück. Zur Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte werden fachspezifische Fremdsprachenkurse angeboten. Das Studium schließt mit der Ersten Juristischen Prüfung ab, die sich in eine staatliche Pflichtfachprüfung (70 Prozent) und eine universitäre Schwerpunktprüfung (30 Prozent) unterteilt. Am Ende des Studiums besteht ferner die Möglichkeit, den Hochschulgrad Diplom-Jurist zu erwerben.

Mögliche Abschlüsse bei uns an der Uni:

Fachwissenschaftlicher Abschluss
Staatsexamen

Schon einen großen Plan im Kopf? Alle fachwissenschaftlichen Master-Abschlüsse auf einen Blick

Die Volkswirtschaftslehre (VWL) ist eine Teildisziplin der Wirtschaftswissenschaft. Sie versucht zu verstehen, wie Entscheidungen in Unternehmen, Haushalten und Politik zustande kommen, wie das Zusammenwirken dieser Wirtschaftssubjekte in einer Marktwirtschaft funktioniert und welche Auswirkungen wirtschaftspolitische Entscheidungen auf die Funktionsweise von Volkswirtschaften haben. Zentrale Studieninhalte an der Universität Osnabrück sind die Mikroökonomische Theorie, die Makroökonomische Theorie, die Internationale Wirtschaftspolitik und die Finanzwissenschaft. Als methodisches Fachgebiet ist die Statistik/Ökonometrie den volkswirtschaftlichen Themenbereichen zugeordnet. Ein besonderer Schwerpunkt in Forschung und Lehre liegt in der angewandten Wirtschaftsforschung.

Mögliche Abschlüsse bei uns an der Uni:

Fachwissenschaftlicher Bachelor
2-Fächer-Bachelor

Schon einen großen Plan im Kopf? Alle fachwissenschaftlichen Master-Abschlüsse auf einen Blick

Das Bachelorstudium der Wirtschaftsinformatik gliedert sich an der Uni Osnabrück in vier Säulen: Grundlagen, Informatik, BWL/VWL und Wirtschaftsinformatik im engeren Sinne.

Im Studium lernst Du, die grundlegenden Fakten und Konzepte aus den Bereichen (Geschäfts-)Prozessmanagement, Business Intelligence, Modellierung, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Quantitative Methoden, Praktische Informatik sowie Zivil-, Gesellschafts- und Medienrecht zu verstehen, anzuwenden und zu bewerten. Außerdem geht es im Studium darum, verschiedene betriebliche Standard-Software nutzen und klassifizieren, V-Lösungen für betriebliche Problemstellungen schaffen und Grundtechniken des wissenschaftlichen Arbeitens erinnern und anwenden zu können. Das fünfte Fachsemester kannst Du im Ausland an einer unserer renommierten Partneruniversitäten, z.B. der Yeditepe University, der University of Hull, University of Jyväskylä oder der California State University Monterey Bay verbringen.

Mögliche Abschlüsse bei uns an der Uni:

Fachwissenschaftlicher Bachelor
Bachelor of Science

Schon einen großen Plan im Kopf? Alle fachwissenschaftlichen Master-Abschlüsse auf einen Blick

Unternehmerische Entscheidungen erfordern häufig die Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Wirtschaftsjuristinnen und Wirtschaftsjuristen erarbeiten rechtliche Konzepte als Lösungsgrundlage/zur Lösung wirtschaftlicher Probleme. Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht bietet eine universitäre Alternative zum herkömmlichen Staatsexamensstudiengang Rechtswissenschaften und verbindet eine breite juristische Grundausbildung mit einem vertieften praxisnahen Studium des Wirtschaftsrechts. Das Studium beginnt mit der Vermittlung der Grundlagen. Ab dem 5. Semester ist dann die Spezialisierung in einem der drei Profilbereiche (Steuern, Arbeit und Personal, Unternehmen und Banken) vorgesehen.

Mögliche Abschlüsse bei uns an der Uni:

Fachwissenschaftlicher Bachelor
Bachelor of Laws

Schon einen großen Plan im Kopf? Alle fachwissenschaftlichen Master-Abschlüsse auf einen Blick

Die Wirtschaftswissenschaft befasst sich mit dem grundlegenden Problem der Knappheit gegebener Ressourcen und den Entscheidungen über ihre Verwendung in Haushalten, Unternehmen und Politik. Sie setzt sich aus den Teildisziplinen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) zusammen. Zunächst erhalten die Studierenden eine umfassende Grundlagenausbildung in den wichtigsten Bereichen der BWL, der VWL sowie der wirtschaftswissenschaftlich relevanten Methoden. Ab dem 5. Semester erfolgt die Wahl eines Schwerpunkts und das Studium wird entweder im Bereich der BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaft weiter vertieft. Praxiskontakte und Forschungsprojekte der Lehrenden bieten den Studierenden zahlreiche Chancen für eine praxisbezogene Seminar- oder Abschlussarbeit. Auf diese Weise können frühzeitig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden. Ebenso bestehen Kooperationen mit Wirtschaftsforschungsinstituten und Partnerschaften mit internationalen Universitäten.

Mögliche Abschlüsse bei uns an der Uni:

Fachwissenschaftlicher Bachelor
2-Fächer-Bachelor
Bachelor of Science

Schon einen großen Plan im Kopf? Alle fachwissenschaftlichen Master-Abschlüsse auf einen Blick