Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Gaststudium: Uni für Alle

Ältere Dame und jüngere Leute in der Bibliothek. Foto: Fotolia/Monkey Business
Studierende in einer Vorlesung. Foto: Universität Osnabrück/Michael Münch

Formulare

Antrag Gasthörer

Nicht immatrikulierte Personen können bestimmte Lehrveranstaltungen an der Universität Osnabrück auch ohne den Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung besuchen. In diesem Rahmen ist es möglich, bis zu acht Wochenstunden zu belegen.

Direkt zu den Veranstaltungen

Der Zulassungsantrag ist im Studierendensekretariat und in der Zentralen Studienberatung erhältlich. Der Antrag ist für jedes Semester gesondert und jeweils bis zum 15. April (Sommersemester) bzw. bis zum 15. Oktober (Wintersemester) zu stellen.

Werden bis zu vier Semesterwochenstunden belegt, fällt eine Gebühr von 75 Euro an, bei Belegung von mehr als vier Semesterwochenstunden werden 100 Euro pro Semester erhoben.

Gasthörende sind an der Universität Osnabrück gemäß Paragraf 10 Absatz 4 der Immatrikulationsordnung nicht berechtigt, Prüfungen abzulegen. Sie können jedoch auf Antrag eine Bescheinigung (Gasthörerzertifikat) über die besuchten Lehrveranstaltungen erhalten. Diese bestätigt nicht, das Leistungen nach den Studien- und Prüfungsordnungen erbracht worden sind.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Fächer, in denen es für das Gaststudium geöffnete Seminare und Vorlesungen gibt. Die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der im Rahmen des Gaststudiums angebotenen Lehrveranstaltungen im jeweiligen Fach an. Durch Anklicken eines Fachs gelangen Sie zu den zugehörigen Veranstaltungen. An diesen können Gasthörende teilnehmen, ohne dass eine separate Einverständniserklärung der Lehrenden eingeholt werden muss.

Veranstaltungen Gaststudium / Universität für Alle im WS 2017/18

Grewe, Andrea
7.800203 Pasolinis "San Paolo" in Osnabrück - Vom Drehbuch über das Libretto zur Oper Mo, 14:15-15:45, 15/115
Grewe, Andrea
7.800204 Von Bibbiena bis Stefano Massini. Geschichte des italienischen Theaters Di, 16:15-17:45, 41/B10
Schlünder, Susanne
7.800501 Einführung in die spanische und hispanoamerikanische Literaturwissenschaft Do, 10:15-11:45, 11/212
Schlünder, Susanne
7.800502 Der spanische Roman im 20. Jahrhundert II Mi, 10:15-11:45, 01/B02
Schlünder, Susanne
7.800503 Jorge Semprún - témoin du XXième siècle Mi, 08:15-09:45, 02/E03
Clamor, Annette
7.801801 „Paris en vers“: Gedichte und Chansons Mo, 10:15-11:45, 41/215
Zurück zur Übersicht

Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, nicht in dieser Datenbank aufgeführte Veranstaltungen zu besuchen. Hierfür ist aber das Einverständnis der jeweiligen Lehrenden erforderlich und auf dem Antragsformular zu dokumentieren.