Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Biologie/Biology – From Molecules to Organisms | Master of Science

© Universität Osnabrück / Uwe Lewandowski

Regelstudienzeit:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch; teilweise Englisch
Studienbeginn:
Wintersemester
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)

Was kennzeichnet den Studiengang?

Die Osnabrücker Biologie mit ihren Fachgebieten Biochemie, Biologiedidaktik, Biophysik, Botanik, Genetik, Mikrobiologie, Neurobiologie, Ökologie, Pflanzenphysiologie, Tierphysiologie, Verhaltensbiologie und Zoologie ist überwiegend zellbiologisch und entwicklungsbiologisch ausgerichtet. Ihre Forschungsorientierung zeigt sich unter anderem durch den Sonderforschungsbereich 944 - Physiologie und Dynamik zellulärer Mikrokompartimente sowie die Beteiligung an der Profilline „Integrated Science: Vom Einzelmolekül zum System"

Im Masterstudiengang "Biologie/Biology – From Molecules to Organisms" (M.Sc.) dient das erste Semester den Studierenden zur Vereinheitlichung ihres Kenntnisstandes und zur Vorbereitung auf einen der drei Schwerpunkte ‘Allgemeine Biologie‘, ‘Evolution‚ Verhalten und Ökologie‘ (Botanik, Genetik, Ökologie, Verhaltensbiologie, Zoologie) oder ‘Zell- und Molekularbiologie‘ (Biochemie, Biophysik, Genetik, Mikrobiologie, Neurobiologie, Pflanzenphysiologie, Tierphysiologie). Dieser Schwerpunkt wird im zweiten Semester vertieft. Im dritten Semester sammeln die Studierenden zur Vorbereitung auf die Masterarbeit verstärkt methodische und experimentelle Erfahrungen und absolvieren eine Literaturarbeit mit abschließender mündlicher Prüfung.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Als Berufsfelder kommen für Biologinnen und Biologen mit einem Abschluss "Master of Science" neben Universitäten, der Max-Planck-Gesellschaft, Fachhochschulen, Untersuchungsämtern und Kliniken auch Ämter für Umwelt-, Natur- und Pflanzenschutz sowie der Wasserwirtschaft in Frage. Anstellungen in Museen, zoologischen und botanischen Gärten sind möglich, aber selten. In der Wirtschaft bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten vorwiegend in den Bereichen Biomedizin, Pharmazie, Pflanzenschutz- und Nahrungsmittelindustrie.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Ein Bachelorabschluss im Studiengang Biologie ( B.Sc. ) oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang. Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Zugangsordnung.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Auslandaufenthalte sind jedoch an zahlreichen europäischen und außereuropäischen Universitäten im Rahmen verschiedener Austauschprogramme  möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Weitere Studienangebote