Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Wirtschafts- und Sozialgeographie - Master of Arts

Download

Screenshot aus Video

Fakten

Regelstudienzeit:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch, teilweise Englisch
Studienbeginn:
Sommer- und Wintersemester
Abschluss:
Master of Science (M.A.)

Was kennzeichnet den Studiengang?

Die Schwerpunkte des Studiums der Wirtschafts- und Sozialgeographie liegen in der Stadt- und Regionalforschung, im Bereich der Gesellschaft-Umwelt-Beziehungen sowie in der Migrations-, Globalisierungs- und Entwicklungsforschung.

Das Studium ist anwendungs- und forschungsorientiert. Zu den profilbildenden Elementen gehören projektorientierte Lehrveranstaltungen, in denen die Studierenden neben theoretischen Kenntnissen auch eigene Erfahrungen im Projektmanagement sammeln. Hervorzuheben ist das Studienprojekt, in dem die Studierenden unter Anleitung eigene wissenschaftlich-empirische Untersuchungen durchführen.
Die Osnabrücker Geographie legt besonderen Wert auf die gute Betreuung der Studierenden.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Der Masterabschluss qualifiziert zum einen für Tätigkeiten in der Wissenschaft und zum anderen für Berufstätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung, in Beratungsunternehmen sowie in verschiedenen Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. Themenfelder, in denen Wirtschafts- und Sozialgeographen erfolgreich arbeiten, sind Wirtschaftsförderung und Regionalpolitik, Stadtentwicklung und Raumplanung, Migration und interkulturelle Beziehungen sowie Handel, Verkehr, Tourismus und Immobilienwirtschaft.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ordnungen zum Studiengang

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Zugangsvoraussetzung für den Master-Studiengang Wirtschafts- und Sozialgeographie ist ein Abschluss in einem grundständigen Studiengang des Fachs Geographie (z. B. Bachelor). Ebenso werden thematisch vergleichbare in- und ausländische, berufsqualifizierende und mindestens sechssemestrige Hochschulprogramme benachbarter Fächer (z. B. Wirtschafts-, Sozial-, Politik-, Regionalwissenschaften, Europäische Studien) anerkannt. Gute Englischkenntnisse sind nachzuweisen. Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Zugangsordnung.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Dennoch sind Auslandsaufenthalte im Rahmen verschiedener Austauschprogramme möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Weiterführende Links