Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Kunstgeschichte. Architektur und Kunst im kulturgeschichtlichen Kontext - Master of Arts

Fakten

Regelstudienzeit:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Studienbeginn:
Winter- oder Sommersemester
Abschluss:
Master of Arts

Was kennzeichnet den Studiengang?

Die Kunstgeschichte untersucht die Gattungen Architektur, Malerei, Grafik, Skulptur, Kunsthandwerk, ferner auch Städtebau, Landschafts- und Gartenkunst und ihre jeweiligen Entwicklungen in Europa und Nordamerika. Für den Zeitraum der Moderne (19. bis 21. Jahrhundert) kommen Fotografie, Film und elektronische Medien (Video, Computer) hinzu. Forschungsschwerpunkte in Osnabrück sind unter anderem Architektur und Bildende Kunst des Mittelalters und der Frühen Neuzeit vor allem in Frankreich, Italien und Deutschland. Der Kunstgeschichte Niedersachsens gilt ein besonderes Augenmerk. Enge Kooperationen bestehen mit dem Fachgebiet Kunst/Kunstpädagogik sowie mit geisteswissenschaftlichen Disziplinen.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Das Berufsfeld ist breit gefächert. Als mögliche Arbeitgeber kommen Universitäten, Behörden der Denkmalpflege, Museen, Erwachsenenbildungsstätten, Presse, Verlagswesen, Hörfunk, Film und Fernsehen, kommunale Stellen für Öffentlichkeitsarbeit, Kulturämter sowie Galerien und Kunststiftungen in Frage. Ein fachwissenschaftlicher Master-Abschluss ermöglicht zusätzlich die Wahrnehmung von Führungs- und Leitungsfunktionen in den genannten Berufs- und Tätigkeitsfeldern.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ordnungen zum Studiengang

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Ein qualifizierter Bachelor-Abschluss im Fach Kunstgeschichte im Umfang von mindestens 63 LP oder ein gleichwertiger Abschluss in einem fachlich eng verwandten Studiengang. Zudem müssen gute Kenntnisse der englischen und einer weiteren fachrelevanten Sprache nachgewiesen werden. Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Zugangsordnung.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Dennoch sind Auslandsaufenthalte im Rahmen verschiedener Austauschprogramme möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.