Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Sprachkenntnisse

DSH Vorbereitung

Auf den Internetseiten vieler deutscher Universitäten finden Sie ausführliche Informationen zur Vorbereitung auf die DSH und auch Muster-DSH-Prüfungen.

So z.B. auch auf den Seiten der Universität Göttingen, der Universität Hannover oder der Universität Münster.

Deutschkenntnisse

Um an der Universität Osnabrück studieren zu können, benötigen Sie sehr gute Deutschkenntnisse, zum Beispiel die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (DSH) oder den "Test Deutsch als Fremdsprache“(TestDaF) mit bestimmten Ergebnissen. Den TestDaF können Sie bereits in Ihrer Heimat ablegen.

Die DSH wird an einer deutschen Hochschule abgelegt.  Für die DSH gibt es eine differenzierte Bewertung der Ergebnisse nach drei Stufen: DSH 1, DSH 2, DSH 3. Welche DSH-Stufe beziehungsweise welche TestDaF-Niveaustufe (TDN) an der Universität Osnabrück für einzelne Studiengänge vorausgesetzt werden, entnehmen Sie bitte der Übersicht für grundständige Studiengänge  und Masterstudiengänge.

Die Universität Osnabrück selbst bietet im Rahmen des Bewerbungsverfahrens leider keine Studien vorbereitenden Deutschkurse an. Eine Bewerbung an der Universität Osnabrück kann nur erfolgreich sein, wenn die notwendigen Deutschkenntnisse bereits mit dem Antrag auf Zulassung zum Studium nachgewiesen werden.
Wenn Sie bei einer Bewerbung zu einem Wintersemester zu diesem Zeitpunkt keine DSH und kein gleichgestelltes Zeugnis haben, können Sie sich mit dem "Goethe-Zertifikat B2" bewerben.
Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, werden Sie vorläufig zum Studium zugelassen. Für die endgültige Zulassung müssen Sie aber noch die DSH bestehen. In diesem Fall werden Sie von uns zur DSH, die vom Sprachenzentrum der Universität Osnabrück angeboten wird, eingeladen.

Die folgenden Zeugnisse befreien von der Teilnahme an der DSH oder vom TestDaF:

  • Reifezeugnis („Abitur“) einer deutschsprachigen Schule
  • Feststellungsprüfung an einem deutschen Studienkolleg
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe II
  • Goethe-Zertifikat C2 des Goethe-Instituts
  • TELC C1 Hochschule
  • DSH einer anderen deutschen Hochschule

Darüber hinaus gibt es noch weitere Zertifikate und Zeugnisse, die von der Teilnahme an der DSH oder vom TestDaF befreien.

In Ausnahmefällen kann eine Befreiung von der DSH erfolgen, zum Beispiel bei:

Weitere Sprachkenntnisse

Für einige Studiengänge müssen neben Deutschkenntnissen auch weitere Fremdsprachenkenntnisse nachgewiesen werden (z. B. Englisch).