Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Wissenschaftliche Begleitforschung

Bestand und Bedarf analysieren

Um den Aufbau zielgerichteter und bedarfsgerechter Angebote für die Zielgruppe der Studierenden zu erreichen, steht für uns die Erhebung berufsfeldorientierter Anforderungen der Fächer und Studiengänge im Fokus. Mit der Durchführung fachspezifischer Bedarfsanalysen, der Analyse bestehender Maßnahmen in den einzelnen Fächern und Fachbereichen und einer unterstützenden Begleitforschung soll die Grundvoraussetzung für einen bedarfs- und wirkungsorientierten Ausbau des Beratungs-, Veranstaltungs- und Informationsangebots für Studierende geschaffen werden.

Maßnahmen entwickeln

Auf Basis der spezifischen Bedarfsanalyse in den Fächern werden Angebote und Konzepte zur Beschäftigungsbefähigung dezentral gestärkt und ein zusätzliches Angebot zentral im Career Service entwickelt. Unser Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit den Lehreinheiten ein breites, sich möglichst gegenseitig ergänzendes und bedarfsgerechtes Angebot für die Studierenden aller Studiengänge zu entwickeln.

Evaluieren

Wir legen unser Augenmerk auf eine valide diagnostische Fundierung des Angebots und deren Evaluation auf Basis von Wirksamkeitsindikatoren und Prozessfaktoren. Die fundierte Berücksichtigung diagnostischer Informationen im Sinne der kontinuierlichen Erhebung berufsfeldorientierter Anforderungen verschiedener Studiengänge ist die Basis der weiteren bedarfs- und wirkungsorientierten Anpassung und Optimierung des Beratungsangebots. Die Evaluation bezieht sich nicht nur auf die Zufriedenheit mit bestimmten Leistungen, sondern auch auf die Wirksamkeit und Implementierung von vorhandenen Maßnahmen und Angeboten. Darüber hinaus wird durch die wissenschaftliche Anbindung die Einbettung in den wissenschaftlichen Diskurs sichergestellt.