Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Modell "4 Schritte +"

Professionalisierungsbereich/ Profilbereich 2+3

Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in den
Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengängen

An der Universität Osnabrück müssen Studierende im Zwei-Fächer-Bachelor im Professionalisierungsbereich insgesamt 28 Leistungspunkte (LP) erwerben. Studierende, die einen Master of Education anstreben, studieren die kompletten 28 LP im Kerncurriculum Lehrerbildung (KCL). Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim Zentrum für Lehrerbildung.

Struktur Professionalisierungsbereich

Profil 2 (empfohlen für das Ziel Fachmaster nach dem Bachelor)

Studierende, die nach dem Bachelor-Abschluss einen fachwissenschaftlichen Master Studiengang anschließen wollen, müssen 14 LP fachwissenschaftliche Vertiefung in den gewählten Fächern erbringen.

Bei einer Kernfach-Kernfach-Kombination kann die fachwissenschaftliche Vertiefung beliebig zwischen beiden Fächern aufgeteilt werden.

Bei einer Hauptfach-Nebenfach-Kombination werden die 14 LP fachwissenschaftliche Vertiefung im Hauptfach studiert.

 Zusätzlich zur fachwissenschaftlichen Vertiefung müssen noch 14 LP allgemeine Schlüsselkompetenzen erworben werden. Dabei ist das Modell „4 Schritte +“ (sprich: Vier-Schritte-Plus) verpflichtend.

 

Modell „4 Schritte“

1. Orientierungsveranstaltung: 2 LP (möglichst im 1. Semester)

 Inhaltliche Schwerpunkte: aktive Orientierung, selbstständiges Lernen, kooperieren, strukturiert planen und handeln

 2. Methodengrundlagen: 2 LP (möglichst im 1. oder 2. Semester)

 Vermittlung von überfachlichen Methoden wie Aufbau und Gestaltung von Präsentationen, wissenschaftliches Schreiben

 3. Anwendungen in Fachveranstaltungen: 2x1 LP (möglichst im 3. und 4. Semester)

 Anwendung der erlernten Methoden in mindestens 2 Fachveranstaltungen, Lehrende beraten die Studierenden und geben Feedback

 4. Projektarbeit bzw. Tutorentätigkeit: 4 LP (möglichst im 5. oder 6. Semester)

 Studierende erarbeiten entweder eine fachspezifische Aufgabe mit Berufsfeldorientierung oder fachwissenschaftlicher Orientierung oder sie übernehmen die Arbeit als Tutorin oder Tutor im Orientierungs- oder Methodenbereich

 >> Insgesamt mind. 10 LP in den 4 Schritten

 „+“ =  Ergänzende und vertiefende Angebote: 4 LP

 Sie wählen Veranstaltungen für weitere fachbezogene oder fächerübergreifende Schlüsselkompetenzen. Die Angebote finden Sie sortiert nach Semestern in Stud.IP. Für eine detaillierte Anleitung schauen Sie bitte auf Seite 5 unserer Info-Broschüre.

 Hinweis: Schritte, die doppelt, also in beiden Fächern, absolviert werden, können im Profil 2 in Höhe von insgesamt 4 LP als das „+“ angerechnet werden.

Profil 3

Studierende, die nach dem Bachelor-Abschluss in das Berufsleben einsteigen wollen, müssen 28 LP aus dem Bereich der Allgemeinen Schlüsselkompetenzen nachweisen.

Dabei ist das Modell „4 Schritte +“ (sprich: Vier-Schritte-Plus) verpflichtend.

Modell „4 Schritte“

 1. Orientierungsveranstaltung: 2 LP (möglichst im 1. Semester)

Inhaltliche Schwerpunkte: aktive Orientierung, selbstständiges Lernen, kooperieren, strukturiert planen und handeln

 2. Methodengrundlagen: 2 LP (möglichst im 1. oder 2. Semester)

Vermittlung von überfachlichen Methoden wie Aufbau und Gestaltung von Präsentationen, wissenschaftliches Schreiben

 3. Anwendungen in Fachveranstaltungen: 2x1 LP (möglichst im 3. und 4. Semester)

Anwendung der erlernten Methoden in mindestens 2 Fachveranstaltungen, Lehrende beraten die Studierenden und geben Feedback

 4. Projektarbeit bzw. Tutorentätigkeit: 4 LP (möglichst im 5. oder 6. Semester)

Studierende erarbeiten entweder eine fachspezifische Aufgabe mit Berufsfeldorientierung oder fachwissenschaftlicher Orientierung oder sie übernehmen die Arbeit als Tutorin oder Tutor im Orientierungs- oder Methodenbereich

= Insgesamt mind. 10 LP in den 4 Schritten

 „+“ =  Ergänzende und vertiefende Angebote: 18 LP

 Sie wählen Veranstaltungen für weitere fachbezogene oder fächerübergreifende Schlüsselkompetenzen. Die Angebote finden Sie sortiert nach Semestern in Stud.IP. Für eine detaillierte Anleitung schauen Sie bitte auf Seite 5 der Info-Broschüre.

 Hinweis: Schritte, die doppelt, also in beiden Fächern, absolviert werden, können im Profil 3 in Höhe von insgesamt 10 LP im Bereich der Allgemeinen Schlüsselkompetenzen angerechnet werden.

 

Hinweise für Studierende beim Erwerb von Schlüsselkompetenzen

Durch das Angebot in den 4 Schritten wird den Studierenden der fachbezogene Erwerb von 10 LP im Bereich der Schlüsselkompetenzen gesichert.
Jedes Fach bietet Möglichkeiten zum Erwerb der Leistungspunkte in den 4 Schritten an. Die Informationen hierfür erhalten Sie in den jeweiligen Fächern.
In welchem Fach die einzelnen Schritte des Modells durchgeführt werden, ist jedem Studierenden frei überlassen.

Zusätzlich müssen alle Studierenden noch weitere 4 LP (Profil 2) oder 18 LP (Profil 3) im Bereich der Schlüsselkompetenzen erwerben. Dazu können Sie fächerübergreifende Veranstaltungen wählen, einzelne Schritte des Modells in beiden Fächern absolvieren oder zusätzliche fachbezogene Schlüsselkompetenzen erwerben.

Veranstaltungen für die Schritte 1-4 und zusätzliche fachbezogene und fächerübergreifende Veranstaltungen finden Sie in Stud.IP.