Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT)

Als eine weitere unterstützende Maßnahme zur Internationalisierung der Hochschulen sind Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal (Lehre und Verwaltung) an europäischen Hochschulen und an ausländischen Unternehmen / Einrichtungen möglich (z. B. Job-Shadowing, Staff-Training-Weeks).

Die Auslandsaufenthalte sollen mindestens zwei Tage und höchstens sechs Wochen dauern.

Mit den Mitteln für Erasmus+ Personalmobilitäten kann Hochschulpersonal aus allen Bereichen gefördert werden, Beispiele hierfür sind:

  •  Allgemeine & technische Verwaltung
  •  Bibliothek
  •  Fachbereiche
  •  Fakultäten
  •  Finanzen
  •  International Office
  •  Öffentlichkeitsarbeit
  •  Studierendenberatung
  •  Technologie & Transfer
  •  Weiterbildung


Das Programm gewährt Pauschalen für

  •  Fahrtkosten
  •  Aufenthaltskosten.

Weitere Informationen zur Antragsstellung, Organisation des Aufenthaltes und Höhe der Fördermittel finden Sie in der Ausschreibung.

Ansprechpartnerin