Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Im Institut für Mathematik des Fachbereichs Mathematik / Informatik der Universität Osnabrück ist in der Arbeitsgruppe Angewandte Analysis zum 01.07.2017 die Stelle einer / eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %)

befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Forschung in der Arbeitsgruppe Angewandte Analysis
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 SWS
  • Gelegenheit zur wissenschaftlichen Qualifizierung ist gegeben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • eine abgeschlossene Promotion in der Mathematik
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Analysis und Numerik

Die Forschungsinteressen der Arbeitsgruppe liegen insbesondere im Bereich der angewandten harmonischen Analysis, der numerischen Algebra, der schnellen Algorithmen und Anwendungen in der Bild- und Signalverarbeitung.           

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form bis zum 31.03.2017 an Herrn Prof. Dr. Stefan Kunis, stefan.kunis@uni-osnabrueck.de.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Prof. Dr. Stefan Kunis unter Tel. 0541 969 2538.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.