Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Impressionen aus dem Fachbereich Biologie/Chemie. Fotos: Scholz, Lewandowski, Cazek

Fachbereich Biologie/Chemie

Biologiegebäude mit Teich

Dekanat

Barbarastraße 11
49069 Osnabrück
Telefon: +49541 969 2833
Telefax: +49541 969 2433
E-Mail

Direkt zur Biologie

Direkt zur Chemie

Der wissenschaftliche Fokus im Fachbereich Biologie/Chemie liegt auf zell- und molekularbiologischen Fragestellungen in der Biologie und den Eigenschaften neuer Materialien in der Chemie. Mit dieser Ausrichtung ist es trotz breit gefächerter Teildisziplinen gelungen, Raum für größere Forschungsverbünde zu schaffen, zuletzt für den Sonderforschungsbereich 944 Physiologie und Dynamik zellulärer Mikrokompartimente. Die Mitarbeit in Verbundprojekten und Kooperationen ist ein herausragendes Merkmal des Fachbereiches Biologie/Chemie.

Die enge Verzahnung von experimenteller Wissenschaft und gezielter Hinführung zur Promotion im Kontext aktueller Forschung spielt bereits beim Bachelorstudiengang Biowissenschaften eine wesentliche Rolle, dies wird beim Masterstudiengang Biowissenschaften konsequent fortgeführt. Der Masterstudiengang "Materialwissenschaften - Advanced Materials Science"  zeichnet sich insbesondere durch seine interdisziplinäre Verortung zwischen Physik und Chemie aus. Sowohl das strukturierte Promotionsprogramm "„Biowissenschaften" als auch der seit langem etablierte Promotionsstudiengang "Advanced Materials" stellen das Anliegen des Fachbereiches, wissenschaftlich fundiert auszubilden, eindringlich unter Beweis.

Der Biologie ebenso wie der Chemie sind die Lehrerausbildung und -fortbildung wichtig, ersichtlich an der Präsenz dieser Disziplinen im polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang und in den Lehramtsstudiengängen. Darüber hinaus wird die Gestaltung modernen Unterrichts durch das Schülerlabor Explain-OS befördert, das Einblicke in aktuelle Arbeitsmethoden von Forschungslaboren vermittelt. Unterricht modernisieren helfen auch die im Projekt NaT-Working-OS  „"Wie Wissenschaft Wissen schafft"“ entwickelten Experimentierkoffer, die an Schulen ausgeliehen und durch Vorträge von Dozenten ergänzt werden.

Inneruniversitär kooperiert der Fachbereich Biologie mit der interdisziplinären Forschungsstelle Costa Rica Zentrum.

Topinformationen