Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Impressionen aus dem Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien. Fotos: Lewandowski, Pollert

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS)

Gebäude Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien

IMIS

Neuer Graben 19/21
49069 Osnabrück
Telefon +49 541 969 4384
E-Mail

Direkt zum Institut

Seit Anfang der 1990er Jahre gilt das wissenschaftliche Interesse des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück den vielfältigen Aspekten räumlicher Mobilität und interkultureller Begegnung in Geschichte und Gegenwart.

Dem interdisziplinären Institut gehören Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fächer und Forschungsgebiete an – von der Geographie und Geschichte über Politik- Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Ethnologie und Soziologie bis zu Interkultureller Pädagogik und Sprachwissenschaften und Psychologie.

Zu den Aufgaben des IMIS gehört es, durch seine Grundlagenforschung, seine Publikationen, seine öffentlichen Veranstaltungen und die wissenschaftliche Beratungstätigkeit seiner Mitglieder einen Beitrag zu leisten zur Verdichtung und Vernetzung der interdisziplinären Arbeit sowie zum Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. Aufgrund seiner langjährigen Forschungsexpertise sowie einer in Deutschland einmaligen interdisziplinären Breite ist das IMIS heute ein überregional und international bekanntes und anerkanntes Forschungsinstitut.

Topinformationen