Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Kurzvita Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke

Prof.  Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, geboren 1958 in Hagen/Westfalen, studierte nach dem Schulabschluss Katholische Theologie und Pädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin schlloss sie 1985 ihre Promotion im Fach Pastoraltheologie mit einer Studie zur Altenpastoral in Münster ab. Von 1987 bis 1990 war sie Stipendiatin im Post-Doc-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft und anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin für Religionspädagogik an der Universität/Gesamthochschule Essen. 1992 erfolgte die Habilitation im Fach Religionspädagogik mit der Studie »Erwachsene glauben« am Fachbereich Katholische Theologie der Universität Mainz.
Es folgten Lehrstuhlvertretungen und Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und der Schweiz. 1996 nahm sie den Ruf auf die Professur für Praktische Theologie: Pastoraltheologie und Religionspädagogik am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück an. Acht Jahre war Prof. Blasberg-Kuhnke Direktorin des Instituts, mehrere Wahlperioden Mitglied des Fachbereichrats und Senats, unter anderem Vorstandsmitglied des Zentrums für Lehrerbildung, Dekanin des Fachbereichs Erziehungs- und Kulturwissenschaften.
2009 übernahm sie für drei Jahre das Amt der nebenberuflichen Vizepräsidentin für Studium und Lehre. In Ihre Amtszeit fiel der Aufbau des Instituts für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück.

Seit Oktober 2017 ist Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke erneut Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Universität Osnabrück.