Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Praktika im Lehramtsstudium

Informationen des ZLB zu den schulischen Praktika im Frühjahr 2021 (Stand 6.1.2021)

Anlässlich vermehrt eingehender Nachfragen sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die im Rahmen einer Ende Oktober 2020 erfolgten landesweiten Abstimmung zwischen den lehrerbildenden Hochschulen Niedersachsens und dem niedersächsischen Kultusministerium immer noch gilt, deren Ergebnis auf dieser Seite am 6.11.2020 veröffentlicht wurde (siehe unten).

Es ist also weiterhin davon auszugehen, dass die schulischen Praktika - so regulär wie möglich - stattfinden werden.

Sollte es zu neuen Regelungen kommen, werden diese ebenfalls auf dieser Seite veröffentlicht.

Regelungen für Betriebs-/Sozialpraktika des Wintersemesters 2020/21 und des Sommersemesters 2021 (Stand: 7.12.2020)

Im Wintersemester 2020/21 und Sommersemester 2021 werden die Ausnahmeregelungen, die wegen der CORONA-Pandemie gelten, fortgesetzt. Das bedeutet:

  • Für diese Durchgänge wird auf der Grundlage des neuen § 26a Abs. 6 der Allgemeinen Prüfungsordnung der § 6 Abs. 1 der Praktikumsordnung außer Kraft gesetzt. Das bedeutet, dass das Betriebs-/Sozialpraktikum nicht mehr im ersten oder zweiten Semester stattfinden muss.
  • Das ist aber umgekehrt auch kein Verbot, Studierende können also auch in dieser Zeit das BSP absolvieren. Dafür müssen die Betriebe und Einrichtungen allerdings jeweils eine Erklärung abgeben. Die Einrichtungen/Betriebe erhalten von der Geschäftsstelle der Zentrums für Lehrerbildung in diesem Zusammenhang ein diesbezügliches Anschreiben sowie eine Hygiene-Erklärung, die ausgefüllt und unterschrieben postalisch (an: Universität Osnabrück, ZLB, 49068 Osnabrück), als Scan (an: bsp@uni-osnabrueck.de) oder per FAX (an: 0541 969 4807) zurück geschickt werden sollen

Das Anschreiben kann hier vorab eingesehen werden: Anschreiben mit Hygiene-Erklärung

Informationen des ZLB zu den schulischen Praktika im Frühjahr 2021 (Stand 6.11.2020)

Im Rahmen einer Ende Oktober 2020 erfolgten landesweiten Abstimmung zwischen den lehrerbildenden Hochschulen Niedersachsens und dem niedersächsischen Kultusministerium war man sich einig, dass die im Rahmen der Lehrerbildung vorgesehenen schulischen Praktika im Frühjahr 2021 so reguär wie möglich stattfinden sollen. Man war sich allerdings auch einig, dass die Lage weiterhin insgesamt dynamisch und regional unterschiedlich ist und darum noch keine verbindlichen Aussagen dazu getroffen werden könnten, in welchem Umfang die Praktika in den jeweiligen Schulen im Frühjahr 2021 tatsächlich in Präsenz absolviert werden können. Solange der Schulbetrieb aufrechterhalten werde, sollen die Praktikant*innen aber unter die Regelungen fallen, die auch für die Lehrkräfte gelten. Wenn notwendig, könne im Praktikum zudem die ganze Bandbreite des digitalen Lernens und des Lernens auf Distanz ausgeschöpft werden. Zu rechnen sei dementsprechend mit einer Mischung aus regulärer Präsenz und der Einbindung in Angebote des digitalen Lernens und des Lernens auf Distanz. Nur wenn dies nicht möglich ist, soll auf Ersatzleistungen ausgewichen werden.

Früher veröffentliche Hinweise des ZLB zu Praktika unter Corona-Bedingungen finden Sie im entsprechenden Archiv.

Praktika sind feste Bestandteile der Lehre und des Studiums und stellen somit lediglich eine besondere Form von Lehr- und Studienveranstaltungen dar. Sie dienen der berufsbezogenen Orientierung und Profilierung.

Die Geschäftsstelle des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) ist für die Organisation und Verwaltung der lehramtsbezogenen Praktika zuständig. Bei einigen Praktika kommt darüber hinaus die Betreuung hinzu.

Wir haben für Sie wichtige Informationen zu den Praktika in den Bachelor- und Masterstudiengängen zusammengestellt:

Lehramt an Grundschulen

Lehramt an Haupt- und Realschulen

Lehramt an Gymnasien

Lehramt an berufsbildenden Schulen

Link zu Kontaktdaten

Die Kontaktdaten der Ansprechpartner*innen im Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) finden Sie unter:

https://www.uni-osnabrueck.de/universitaet/organisation/zentrale-einrichtungen/zentrum-fuer-lehrerbildung-zlb/ansprechpartnerinnen-und-ansprechpartner/