Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Personendetails

Sprachbewusstheit/Language Awareness (DD3b SD)

7.410033

Dozenten

Beschreibung

Im Kerncurriculum kommen die Bereiche "Sprachreflexion" und "Grammatik" immer eng verbunden vor und sie werden in der Praxis besonders für die jüngeren Jahrgänge oft auf Grammatik reduziert. Dieser Bereich ist allerdings schon für die Lehrkräfte mit Begriffen wie "notwendig" und "langweilig" konnotiert, und so fällt es vielen schwer, den Unterricht dazu auch interessant zu gestalten, wie viele sicherlich aus ihrer eigenen Schulzeit in Erinnerung haben. Es zeigt sich jedoch, dass man durch eine sprachbewusste Arbeit einen guten Zugang zu Grammatik erhalten kann, daher wollen wir hier die Sprachbewusstheit in den Vordergrund stellen.

Für die Primarstufe wollen wir sehen, für welche Jahrgänge wir welchen Umgang mit Sprache gestalten können.
Für die ersten Jahrgänge ist das Sprachbewusstsein wichtig. Wir finden es besonders in Form der "Bewusstheit", besonders in den schulvorbereitenden Übungen aus dem Bereich der phonologischen Bewusstheit. Aber auch für die anderen grammatischen Bereiche gibt es Formen der Bewusstheit. Diese wollen wir kennenlernen und ausprobieren.

Später kommen dann Bereiche wie situativer und gruppenspezifischer Sprachgebrauch, Varietäten und Wandel der Sprache dazu, in unserer Gegend nicht zu vergessen das Niederdeutsche und Saterfriesische, die in diesem KC-Bereich auch Beachtung finden sollen.


Im Seminar wollen wir auch die entsprechenden Schulbücher untersuchen. In Gruppenarbeiten sollen Ideen entwickelt werden und mit der gesamten Seminargruppe ausprobiert werden. Für einen Studiennachweis reicht die dokumentierte (z.B. durch ein Handout) Mitarbeit in einer solchen Gruppe, für eine Prüfungsleistung wird das Ergebnis reflektierend und vertiefend ausgearbeitet.

Für Studierende im Master Sprache in Europa bieten sich vor Allem Darstellungen zu den theoretischen Hintergründen, auch im Vergleich mit anderen Ländern, an.

Literaturgrundlagen:

Bredel, Ursula ( 2007): Sprachbetrachtung und Grammatikunterricht. Paderborn: Schöningh
Gornik, Hildegard (Hg.)(2014): Sprachreflexion und Grammatikunterricht. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. (DTP 6)
Hahnemann, Suzan; Philippi, Jule (2013): Deutsche Sprache spielend lernen: Sprach- und Schreibunterricht in der Grundschule und Kita. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Luchtenberg,Sigrid(2010):LanguageAwareness. In: Deutsch als Zweitsprache. Hg. von Bernt Ahrenholz / Ingelore Oomen-Welke. 2., korr. und überarb. Aufl., Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren, S. 107–117.

Weitere Angaben

Ort: nicht angegeben
Zeiten: Do. 10:15 - 11:45 (wöchentlich)
Erster Termin: Do , 16.04.2020 10:15 - 11:45
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Veranstaltungen > Interdisziplinäre Studiengänge > Sprache in Europa > Sprache und Kognition
  • Veranstaltungen > Germanistik/Deutsch > Fachdidaktik > Master
Zur Veranstaltung in StudIP

Zurück zu Suchmaske