Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Personendetails

Ulrich von Zatzikhoven: 'Lanzelet' (FN/ÄDL2)

7.410057

Dozenten

Beschreibung

Lanzelet, der von Feen entführt wurde, wächst in der Obhut von 10.000 liebreizenden Frauen auf. Weder weiß er um seinen Namen und seine Herkunft, noch hat er jemals Ritter und Ritterschaft kennengelernt. Im Alter von 15 Jahren bricht er auf und erlebt zahlreiche wunderbare Aventiuren, kämpft gegen Zauberer und Riesen, verführt drei Damen und kann endlich die schönste für sich gewinnen. Daraufhin wird er am Artushof in die Tafelrunde aufgenommen. Dort muss er bald die Königin Ginover aus den Händen ihres Entführers befreien, einen Zauberer als Helfer gewinnen, Erec und Gawein retten – erst dann kann er seine Hochzeit mit Iblis feiern und die Herrschaft in Dodone antreten.
Ulrichs von Zazikhoven ‚Lanzelet‘ ist ein um 1200-1210 verfasster Artusroman, der in der älteren Forschung als epigonal und problematisch galt; heute erfreut er sich wachsenden Interesses, nicht zuletzt weil Lanzelet als ironische Replik der Helden der frühen arturischen Romane interpretiert wird.
Im Seminar sollen die Besonderheiten des Romans in der Reihe dieser frühen Romane erarbeitet werden; interessant sind u.a. die Charakteristik des Werkes als biographischer Artus-Roman, dessen komplizierte Intertextualität, Figuren- und Raumkonstruktion, dessen Funktionalisierung zwischen Didaktik und Unterhaltung sowie dessen Rezeption zwischen Fiktionalität und Mythen bzw. zwischen Feen, Aventiuren und leidenschaftlicher minne.
Empfohlen wird folgende Ausgabe: Florian Kragl (Hg.): Lanzelet. Ulrich von Zatzikhoven. Text, Übersetzung, Kommentar. Studienausgabe, DeGruyter Berlin/New York 2009.

Weitere Angaben

Ort: 41/111
Zeiten: Mi. 12:15 - 13:45 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi , 30.10.2019 12:15 - 13:45, Ort: 41/111
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Veranstaltungen > Germanistik/Deutsch > Mediävistik (Ältere Deutsche Literatur) > Bachelor
Zur Veranstaltung in StudIP

Zurück zu Suchmaske