Hauptinhalt

Topinformationen

Grünes Büro

Umwelttipps für den Arbeitsplatz: TU WAS-Projekt 2022

Umweltschutz und eine gesunde Umgebung im Büro verbessern die Arbeitsbedingungen (bei uns und auch beim Hersteller), schützen Ressourcen und können auch dazu beitragen Kosten zu senken. 

Das Projekt "Grünes Büro" startete im Februar 2020 mit einer Projektgruppe, die sich bereit erklärt hat, gemeinsam an einer systematischen  Verbesserung des Büroalltags zu arbeiten. Die Erkenntnisse und Verbesserungsvorschläge der Gruppe sollen der Universität als Grundlage für universitätsweite Verbesserungsmaßnahmen dienen.

Wichtig: Bitte sehen sie Themeninhalte als Anregung. Vielleicht passen nicht alle Themen zu Ihnen, aber fühlen sie sich bitte dadurch nicht unter Druck gesetzt. Letztendlich entscheidet Jede und Jeder täglich selbst, wo, wie, wann oder welche Form von Nachhaltigkeit gelebt werden kann.

Folgende Themen bearbeiten wir:

Topinformationen

Grünes Büro - JETZT

  • Aufräumen, Sichten, Ausmisten (auch Digitales)
  • Weiterverwenden oder Weitergeben was ich nicht brauche
  • Bedarf prüfen vor Neuanschaffung - brauche ich das Produkt /Verhalten wirklich?
  • Neuanschaffung unter Nachaltigkeitskriterien 

Grünes Büro Challenge

6 Monate lang – Jeden Monat ein neues Thema

Einstieg; Material/Beschaffung; Energie und Digitales; Besprechungsbewirtung; Konsum/Abfall; Weiteres

Interesse? Dann melden unter umweltschutz@uos.de 

Zero Waste 5 R`S

REFUSE (ablehnen)

REDUCE (reduzieren)

REUSE (verwenden, reparieren)

RECYCLE (recyceln)

ROT (kompostieren)

Digitale Sparsamkeit

Nehmen Sie die digitalen Selbstverständlichkeiten bewusster als Konsum / Verbrauch von Ressourcen wahr.

  • Datensparsamkeit: "niedrige" Auflösung von Fotos oder Dateien, wenn möglich
  • Achtsamkeit beim Teilen von Daten. Datengröße der Anhänge und Adressaten prüfen

Digitales 2

Jeder Klick, jede Recherche, jede Danke-Mail, jedes Foto erhöht den Ressourcenverbrauch.

  • Löschen Sie Daten, die nicht mehr gebraucht werden
  • je kleiner der Bildschirm, desto geringer i.d.R. der Stromverbrauch
  • ungewollte Newsletter abbestellen
  • Suchmaschinen mit Öko-Kriterien

Suffizienz - einfach nix

Das rechte Maß der Dinge finden. Von allem ein Stück weniger.  Gemeinsam Wege finden, wie wir das "Einfach mal nix" umsetzen und genießen können. Wir müssen unsere alten Verhaltensmuster aufbrechen und Veränderung wagen. Machen Sie mit  - bei einfach mal nix.

Abfall: Zero Waste Büro

Weniger Ausdrucke, doppelseitig  grau als Grundeinstellung. Fehldrucke und Altpapier erhalten ein zweites Leben als Schmierzettel. Öfter aussortieren und Altes wiederverwenden oder reparieren. Überschüssige Büroartikel (z.B. Folien, Ordner) weitergeben, verschenken.

Abfall: Trenne richtig

Wer möchte, kann auf den Restmülleimer in seinem Büro verzichten, damit sparen sie den Müllbeuteltausch.
Wir sammeln: Gelber Sack, Restmüll, Altpapier, Batterien, Elektroschrott, CDs
Abfallkoordinatorin: Christa Menzel, Tel.:-2435

Gesundes Büro

Raumklima > Topfpflanzen

Sauber drucken

Leitungswasser trinken

Pausenexpress

Stoßlüften statt Kippfenster

Energie sparen - Wärme

Bitte keine Kippfenster. Lüften Sie kurz und kräftig mit geschlossenem Heizkörperventil.

Störungen und Notfälle Tel. -2626 GLT

Energie sparen - Strom

Die UOS bezieht seit 2017 Ökostrom. Bitte sparen Sie trotzdem Strom bei der richtigen Nutzung von Licht, PC und den Elektrogeräten in der Teeküche.

Mobilität

  • Anreise zur Uni CO2-arm gestalten
  • Dienstreisen nachhaltig 
  • Klimaschutzfonds der UOS

Essbarer Campus

Am Campus Westerberg wurde die letzten Jahre viel Essbares gepflanzt. Johannisbeere, Zierquitte, Apfelbäume und diverse Obstbäume. Viele weitere Orte findet man und www.mundraub.org

Grün Tagen

www.uos.de/umwelt

Viele Informationen und ein Flyer zum Thema.

Über diverse Erfahrungen zum nachhaltigem Veranstaltungsmanagement kann das Team der ZSB berichten.

Grüne Mittagspause

Kräutertee statt Kaffee (Kräuterexkursionen gibt es im Botanischen Garten).
Pausenbrote müllfrei mit Mehrweg verpacken
Coffee-to-go im Mehrwegbecher

Gute Idee

Schicken Sie mir ihre gute Umweltidee fürs Grüne Büro. Vielleicht können wir es gemeinsam schaffen, diese guten Ideen in die Umsetzung zu bringen.

Jutta Ess, Umweltkoordinatorin: umweltschutz@uos.de